Spielberichte
Zweite:    SC Drolshagen - SV Rahrbachtal   2:1 01.09.2013
Zweite macht guten Saisonstart perfekt


Mit 2:1 (1:1) gewann die Reserve in einem sehr guten B-Liga Spiel gegen den Mitaufsteiger SV Rahrbachtal. Mit insgesamt 7 Punkten aus drei Spielen ist der Start geglückt. Im heutigen Spiel wurde die Reserve nach 6 Minuten durch einen Konter mit dem 0:1 kalt erwischt. Sehr glücklich fiel dann auf der anderen Seite nach 10 Minuten der 1:1 Ausgleich, als sich ein Rahrbachtaler Abwehrspieler und der Torwart nicht einig waren und der Verteidiger den Ball ins eigene Tor köpfte. Danach entwickelte sich ein sehr intensives, aber niemals unfaires Spiel, das von vielen engen Zweikämpfen geprägt war. Grossartige Torchancen konnte sich keine der beiden Mannschaften erspielen. Nach der Halbzeit das gleiche Bild, beide Mannschaft mit hoher Laufbereitschaft und gutem Zweikampfverhalten. Als Rahrbachtal sich Mitte der zweiten Halbzeit ein Übergewicht erspielt hatte, schwächte sich der Gast durch eine Gelb-Rote Karte selber, der SC übernahm im Anschluss daran wieder die Spielkontrolle gegen immer noch gefährlich konternde Rahrbachtaler. 2 Minuten vor Spielende vertändelte ein Gästespieler den Ball im Mittelfeld, der SC spielt 3 gegen 1 und Bobby Krämer schießt zum 2:1 Siegtreffer ein. Insgesamt ein glücklicher Sieg für den SC, ein Unentschieden wäre das gerechte Ergebnis gewesen. Nächsten Sonntag geht es zum A-Liga Absteiger DJK Bonzel. Anstoß in Bonzel ist um 15:00 Uhr.
Veröffentlicht von: Matthias Wuerde Hauptspielfeld, ME



Dritte:    SG Kleusheim/Elben 3 - SC Drolshagen   1:9 01.09.2013
Dritte feiert Kantersieg


Sonntag, 1. September 2013
SG Kleisheim / Elben 3 - SC Drolshagen 3 1:9 (1:5)

Trotz der vielen Ausfälle hat die Dritte Mannschaft die Saison mit einem deutlichen Sieg beginnen können.
Kleiner Schock nach 4 Minuten (1:0 für den Gastgeber).

Danach wurde der Ball und Gegner aber gut laufen gelassen und insgesamt 9 Treffer (von acht verschiedenen Schützen) sorgen für gute Stimmung.

Im Überblick die Torfolge:
4. Minute 0:1
12. Minute 1:1 Peter Schürholz
13. Minute 2:1 Abdul Souleiman
18. Minute 3:1 Kai Olberts
24. Minute 4:1 Tim Holstein
31. Minute 5:1 Adrian Parzcyk
50. Minute 6:1 Johannes Clemens
82. Minute 7:1 Kai Olberts
85. Minute 8:1 Ervin Kozar
90. Minute 9:1 Emerson Quakolli

Nächste Woche Sonntag (8. September) kommt die 2. Mannschaft vom TuS Rhode um 15 Uhr an den Buscheid.

Veröffentlicht von: Oliver Prinz Sportplatz Elben, ME



Erste:    TSV Weißtal - SC Drolshagen   4:1 25.08.2013
Mehr als unnötige Niederlage in Henneberg-Arena


Eine mehr als unnötige, aufgrund der zweiten Hälfte jedoch auch in der Höhe verdiente, 4:1 Niederlage setzte es für die SC-Mannen beim TSV Weißtal.

Nach zerfahrenem Beginn mit leichten Ballverlusten im Spielaufbau, fand man in der Folgezeit besser ins Spiel. Wie schon am ersten Spieltag gegen den VSV Wenden, agierte man nun aus einer dicht gestaffelten Defensive mit schnellen Kontern nach vorne.
In der 30. Minute drohte die Mannschaft selbst in einen Konter zu laufen, doch Peter Ohm erkämpfte sich mit starkem Tackling den Ball und leitete diesen direkt auf Christian Beekhuis weiter. Dieser erkannte die Schnittstelle in der TSV Abwehr, so dass Patrick in gewohnter „Stammi-Manier“ aus halbrechter Position ins linke, untere Eck zum 1:0 für den SC Drolshagen vollendete.
Bis zum Halbzeitpfiff erkämpfte sich unsere Erste ein leichtes spielerisches Übergewicht, zwingende Chancen blieben allerdings aus.
 
Schon die erste Situation direkt nach Wiederanpfiff, als ein langgeschlagener Ball über die gegnerische linke Seite den Weg in die Mitte fand, ließ Böses für die zweite Hälfte erahnen.
Nachdem Mike Gastreich noch die Gelegenheit hatte, auf 2:0 zu erhöhen, den Torabschluss freistehend mit links jedoch klar verzog, fiel im Gegenzug der 1:1 Ausgleichstreffer durch Andre Seither, da unser Torhüter, Timo Glaubitz, eine scharf herein geschlag...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Thomas Hilbig Henneberg-Arena, Wilnsdorf, ME



Zweite:    FSV Helden - SC Drolshagen   2:4 25.08.2013
Reserve mit erstem Dreier


Mit 4:2 (4:1) konnte die Reserve beim Auswärtsspiel in Helden gewinnen. Der SC begann stark und erzielte bereits in der 8.Minute den Führungstreffer durch Christopher Wagner per Freistoß. Der Gastgeber aus Helden versuchte anschließend das Tempo zu erhöhen fand aber gegen unsere Reserve nicht die geeigneten Mittel. Nach 25 Minuten dann erzielte der FSV den 1:1 Ausgleichstreffer. Doppelt ärgerlich, auf der anderen Seite war 30 Sekunden vorher das vermeintliche 2:0 gefallen, Jörg Alberts wurde der Treffer aber wegen Abseits aberkannt. Die Reserve schüttelte sich kurz und übernahm wieder die Spielkontrolle. Nach schönem Doppelpass mit Jörg Alberts konnte Domenik Vitale nach 30 Minuten das 2:1 erzielen. Derselbe Spieler erzielte nach Stahlhacke-Ecke nach 38 Minuten per Kopf das 3:1 . Und auch das 4:1 in der 43 Minute erzielte Domme Vitale. Dieses Mal per Elfmeter, Jörg Alberts war gefoult worden. Mit dem Pausenpfiff langte der FSV im Strafraum nochmal gegen Jörg Alberts hin, der SR weigerte sich aber innerhalb 2 Minuten den 2. Elfmeter für uns zu geben. Nach dem Wechsel versuchte der FSV Helden das Tempo nochmal zu erhöhen, der SC lies aber zunächst nichts zu. Felix Stahlhacke sah nach 60 Minuten knallrot so dass die letzten 30 Minuten in Unterzahl absolviert wurden. Der FSV kam nach  75 Minuten zum Anschlusstreffer und kurz vor dem Ende sogar noch zum 3:4, aber auch hier hatte der Schiedsricht...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Matthias Wuerde FSV-Arena, Helden, ME



Zweite:    SC Drolshagen - VSV Wenden 2   1:1 17.08.2013
Reserve mit Unentschieden zum Auftakt


Mit 1:1 (1:0) trennte sich die Reserve von der 2. Mannschaft des VSV Wenden. Nach zerfahrenen 20 Minuten von beiden Seiten übernahm der SC die Spielkontrollen ohne jedoch klare Torchancen zu erspielen. Nach einem Foulspiel an Felix Stahlhacke verweigerte der SR dem SC den fälligen Elfmeter. Kurz vor der Halbzeit wurde der SC dann doch noch für die höhere Laufbereitschaft belohnt, als der Gästetorwart einen Schuss nach vorne abprallen lassen musste und Felix Bender am schnellsten reagierte und für den SC zur 1:0 Führung einschob. Nach der Pause änderte sich das Spiel, der VSV war nun die bessere Mannschaft und belohnte sich nach 55 Minuten mit dem Ausgleich. Kurz danach hatte der SC dann Glück, als ein Gästeakteur den Ball zum 2:1 verwandelte, der SR in dieser engen Aktion auf Abseits entschied. In den letzten 15 Minuten versuchte der SC nochmal das Tempo zu erhöhen, aber auch hier blieben Torchancen die Ausnahme.

Ein Punkt zum Auftakt, das Ergebnis ist sicherlich gerecht. Defensiv war das absolut in Ordnung, man hat dem Gast über 90 Minuten nicht viele Tormöglichkeiten gegeben. Offensiv müssen wir uns steigern, da ist noch einiges an Luft nach oben.
Veröffentlicht von: Matthias Wuerde Hauptspielfeld, ME



Erste:    SC Drolshagen - VSV Wenden   5:1 15.08.2013
5:1-Sieg gegen den VSV Wenden - Grandioser Saisonstart für die Erste


Zum Auftakt der neuen Saison 2013/2014 sorgte die 1. Mannschaft am gestrigen Donnerstagabend für das erste große Highlight. Die Kalisch-Elf schlug den hochgehandelten VSV Wenden mit 5:1 (3:0). Unter den Augen von knapp 400 Zuschauern, u.a. auch Aufstiegscoach Markus Niklas zog die Erste den Wendschen durch eine gut gestaffelte Defensive und starkes Zweikampfverhalten den Zahn. Bereits in der 6. Minute erzielte der überragende Mike Gastreich mit einem strammen aber nicht unhaltbaren Fernschuss die frühe Führung. Der VSV rannte nun an, fand aber in der SC-Defensive immer wieder ihren Meister und kam kaum gefährlich vor das Drolshagener Gehäuse. Zudem sorgten schnell vorgetragene Konter über Arber Krasniqi, der auf der 10er-Position eine ausgezeichnete Leistung bot, Mike Gastreich und Torjäger Patrick Stamm für ständige Gefahr. Nachdem Stamm in der 30. Minute noch an Wendens Torwart Klein gescheitert war, machte er es kurze Zeit später besser und schob den Ball aus kurzer Distanz zum 2:0 in die Maschen. Für die Vorentscheidung sorgte der Torjäger in der 41. Minute, als er VSV-Kapitän Michael Henzel austanzte und trocken zum 3:0 vollendete.

Wer nach der Pause einen Sturmlauf des VSV Wenden erwartete, sah sich schnell getäuscht. Zwar wechselte Trainer Daniel Cartus dreimal aus und stellte von Vierer- auf Dreierkette um, aber der SCD hatte keine M&u...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Hauptspielfeld, ME



Zweite:    SC Drolshagen - GW Lütringhausen   2:3 09.06.2013
Niederlage zum Abschluss


Mit 2:3 verlor die Reserve ihr letztes Saisonspiel gegen GW Lütringhausen. Nach dem Gewinn der Meisterschaft letzte Woche merkte man der Elf an, dass sie am Sonntag wohl eher zum Feiern auf dne Buscheid gekommen war und bereits eine anstrengende Woche hinter sich hatte. Trotzdem hatte man in Halbzeit eins drei gute Chancen in Führung zu gehen, die man leichtfertig und unkonzentriert vergab. Nach dem Wechsel blieb der ein oder andere wohl gedanklich zu lange in der Kabine, so dass der Gast aus Lütringhausen innerhalb von 5 Minuten leicht auf 3:0 davonziehen konnte. Erst in den Schlussminuten gelang es dem SC durch 2 Treffer von Arber Krasniqi Ergebniskorrektur. Die Ausgleichschance ergab sich dann in der Nachspielzeit, wurde aber wieder leichtfertig vergeben. Die Mannschaft möchte sich an dieser Stelle bei allen Zuschauern und vor allem beim Vorstand für die Unterstützung in dieser Saison bedanken. Wir freuen uns auf die neue Saison in der neuen Liga.
Veröffentlicht von: Matthias Wuerde Hauptspielfeld, ME



Dritte:    SC Drolshagen - VFR Rüblinghausen 2   6:1 08.06.2013
Dritte gewinnt auch zum Saisonabschluss


Kreisliga D3, Samstag, 8. Juni 2013
SC Drolshagen 3 - VFR Rüblinghausen 2  6:1 (2:1)

Für uns eigentlich sehr schade das die Saison jetzt vorbei ist.
Die Rückrunde lief so wie wir uns das eigentlich von Saisonbeginn schon vorgestellt hatten.

7 Siege, 3 Unentschieden und nur eine Niederlage (gegen Meister SPVg. Iseringhausen), das lässt sich sehen.
Dazu eine Torbilanz von 45:19 und somit + 26.

Das lässt positiv in die Zukunft schauen😉

Zum heutigen Spiel:
Wir haben es uns in der 1. Halbzeit oftmals selbst viel zu schwer gemacht und den Ball nicht so wie wir es können laufen lassen.
In der 2. Halbzeit lief dies dann zum Glück wie zuletzt gewohnt und der Sieg konnte somit relativ ungefährdet eingefahren werden.
Unterm Strich natürlich auch verdient.

Sascha Virtmann hat zum wiederholtem Male bewiesen, daß er der perfekte Joker ist. Eingewechselt in der 75. Minute und Doppel-Torschütze in Minute 83. und 86. 
Unser Schiri war davon scheinbar so beeindruckt das er das 6:1 (88. Minute) auch noch Sascha zugeschrieben hat.
Dies war aber Marcel Fraser.

Was mich auch besonders freut.
Marcel kommt im Sommer in den Seniorenbereich und hat heute sein erstes Spiel für uns gemacht.
Und das lässt sich sehen.
Eingewechselt in der 80. Minute und acht ...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Oliver Prinz Hauptspielfeld, ME



Damen1:    ASSV Letmathe - SC Drolshagen   0:4 07.06.2013
Pflichtspiel gegen Leitsätze


Auch das letzte Spiel der Bezirksligasaison konnte gewonnen werden. Allerdings spiegelt das Ergebnis in kleinster Weise den Spielverlauf wieder. So war über die gesamten 90 Minuten der Gastgeber das bessere Team. Allerdings scheiterten sie kläglich an ihrer Chancenverwertung bzw. an unserer guten Rebecca Baberg im Tor. Diese und Jana Grebe zeigten heute Normalform. Der Rest ... naja!
Trotzdem, man kennt das ja wenn man oben steht, reichte es zum Sieg. Die Tore fielen alle in der 2. Hälfte. Es trafen 2x Lena Klein und 2x Ann Katrin Lau.
Alles in allem beschließen wir somit eine überragende Saison mit dem Durchmarsch in die Landesliga und genießen jetzt erst einmal die Pause bis zum 03.07.
Veröffentlicht von: Ralf Galler Waldstadion Letmathe, ME



Zweite:    RW Hünsborn 2 - SC Drolshagen   1:1 02.06.2013
Die Zweite macht den Aufstieg perfekt


Hünsborn. Die Ausgangssituation vor dem Spiel war eindeutig: ein Punkt reichte der Zweitvertretung zum Aufstieg. Doch hätte dieses Vorhaben nicht schwieriger sein können, trat man doch bei der bis dahin überragenden und ungeschlagenen Spitzenmannschaft der Rückrunde aus Hünsborn an. Diese wiederum hatte sich für das Topspiel gegen den Tabellenführer aus Drolshagen wie schon die Spiele zuvor mit einigen Landesliga erprobten Spielern verstärkt. Wir gingen in dieses Spiel mit einer im Vergleich zur Vorwoche auf einigen Positionen veränderten Elf. Dass beiden Teams die Bedeutung dieses Spiels durchaus bewusst war, wurde jedem Zuschauer umgehend nach Anpfiff klar. Drolshagen versuchte anfangs das enorme Potential der Hünsborner nicht zur Entfaltung kommen zu lassen. Mit zunehmender Spieldauer übernahm man sogar selbst die Initiative. Allerdings ließen die durchaus gefälligen Kombinationen den letzten entscheidenden Pass vermissen, da sie auf unserer Seite auch nicht mit der letzten Konsequenz vorgetragen wurden. Aufgrunddessen neutralisierten sich beide Mannschaften in der ersten Halbzeit weitestgehend und echte Torchancen waren bis auf eine Ausnahme durch die Hünsborner nicht zu finden. In der 37. Minute allerdings zeigten die Hünsborner Leistungsträger dann, dass sie normalerweise ein paar Liga höher zu Hause sind. In einem Spielzug, der ausschließlich mit einem Kontakt gespielt wurde, kombinierte man sich durch 7-8 Kurzpässe bis vor unser Tor und so musste der Hünsborner Mü...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Johann Luetticke Hünsborn, Kunstrasen, ME





<<  |  <  |  58  |  59  |  60  |  61  |  62  |  63  |  64  |  65  |  66  |  >  |  >>


Spiele
Momentan keine Spiele vorhanden.
Übersicht über alle Spiele hier.

Statistik
Online: 5
Hits insg.: 946289
Hits heute: 382
Marktplatz
Mit Onlineeinkauf den SC unterstützen?
- Zanox-Programm
- NEU!!!
Boost-Project
Unser Drolshagen
Buscheidexpress
Buscheidexpress als Online Version? --> HIER entlang
Ehrenamt

Der SC Drolshagen unterstützt das Ehrenamt. Inhaber der Ehrenamtskarte zahlen bei allen Spielen des SC keinen Eintritt!
[Impressum] | [Hafttung/Datenschutz]