Spielberichte
B-Jugend:    TuS Rhode - JSG Drolshagen    07.11.2013
Serie ausgebaut


Unsere B Jugend konnte auch ihr siebtes Meisterschaftsspiel  zu Null gewinnen !
In Rhode übernahmen unsere Jungs von der ersten Minute an das Komando und ließen so den Gastgebern keine Chance. Das Endergebnis von 9:0 spiegelt somit die einseitige aber auch stets sehr faire Partie wieder.
Unser Keeper C.Clemens erzielte per Elfer sein erstes Saisontor und hat somit diese Saison mehr Tor geschossen als kassiert,die anderen Tore erzielten J. Hofacker (2),Lukas Bender(2),Jan Gummersbach(2),sowie F.Ulutas und F.Kinzel je 1Tor.

Nächste Partie für die Truppe ist kommenden Sonntag in Rüblinghausen,Anstoß ist um 11.00 Uhr .
Hoffentlich wird dieses Spiel zur gelungenen Geberalprobe fürs schwere Pokalhalbfinale gegen LWL kommenden Mittwoch in Neu-Listernohl.

Veröffentlicht von: Thomas Gummersbach Rhode, ME



Dritte:    SC Drolshagen - FC Inter Olpe   2:9 03.11.2013
Deutliche Heimniederlage


Kreisliga D3, Sonntag, 3. November 2013
SC Drolshagen 3 - FC Inter Olpe 2:9 (1:3)

Das Ergebnis sagt sicherlich alles.


Veröffentlicht von: Oliver Prinz Hauptspielfeld, ME



Zweite:    VFL Heinsberg - SC Drolshagen   1:1 03.11.2013
Zweite bringt einen Punkt mit nach Drolshagen


Hochverdient brachte der SC durch ein spätes Tor von Matthias Wolf einen Auswärtspunkt vom Tabellenvorletzten aus Heinsberg mit. Beim heimstarken VfL Heinsberg war der SC über die kompletten 90 Minute die bessere Mannschaft, vergaß aber leider das Tore schiessen. So ging der Gastgeber nach 20 Minuten in Führung, es sollte der letzte Torschuss der Gastgeber bis kurz vor Spielschluss sein. In der ersten Halbzeit vergaben Jörg Alberts, als auch Christopher Wagner mit einem Pfostentreffer den Ausgleich. Nach der Pause war es erneut Christopher Wagner der 2 Mal am starken gegnerischen Torhüter scheiterte. Als Heinsberg in den letzten Minuten per Kopfball das wohl spielentscheidende 2:0 verpasste, kam der Auftritt von Mattes Wolf. "Anti" holte sich den Ball kurz hinter der Mittellinie und zog nach kurzem Dribbling einfach mal aus 25 Metern ab. Der Ball senkte sich unhaltbar ins lange Toreck. Kurz darauf war Ende und der SC konnte den Punktgewinn und den alten Abstand zu den Abstiegsplätzen feiern. Nächste Woche kommt mit dem SV Rothemühle II eine Mannschaft auf den Buscheid, die ebenfalls gegen den Abstieg spielt. Die Reserve wird versuchen auch dann wieder eine couragierte Leistung zu zeigen.
Veröffentlicht von: Matthias Wuerde Heinsberg, ME



Erste:    Germania Salchendorf - SC Drolshagen   5:1 03.11.2013
Leider wieder typisches Auswärtsspiel der Ersten - weit gefahren, hoch verloren


Die erste Mannschaft des SC Drolshagen hat ihr Auswärtsspiel bei der Germania aus Salchendorf mit 5:1 verloren und kassiert damit im siebten Spiel in der Ferne die sechste Niederlage (bei einem Torverhältnis von 5:24(!!!), wenn man den Sieg bei Hellas Lüdenscheid nicht berücksichtigt). Alles in allem eine miserable Bilanz.

 
Da aus Krankheits-, Verletzungs- und Urlaubsgründen sieben SCD-Akteure fehlten, war Trainer Oliver Kalisch wiederholt (in 12 von 12 Spielen!) gezwungen, die Mannschaft auf fünf Positionen zu verändern. Für den angeschlagenen Timo Glaubitz rückte der wiedergenesene Sebastian Maraun zum ersten Mal in dieser Saison zwischen die Pfosten.
Nachdem die Buscheid-Elf das Spiel durchaus engagiert begonnen hatte und man eigentlich die besseren Spielanteile besaß, folgte in der 14. Minute die kalte Dusche, als Maraun nicht entschlossen genug zu Werke ging und Germanen Stürmer Alexander Völkel ungestört einköpfen konnte.
 
In Minute 23 war es Patrick Stamm vorbehalten, den Spielstand zum 1:1 zu egalisieren. Mike Gastreich hatte zuvor das Spielgerät entschlossen erobert und in die Mitte quergelegt, wo die Nummer 11 nur noch vollenden musste.
Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit folgte durchaus noch manch schöne Passstafette. Da der letzte Pass jedoch nicht gelingen sollte, konnte man sich keine dringenden Torchancen mehr erarbe...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Thomas Hilbig Salchendorf, ME



Damen1:    SC Drolshagen - SG Lütgendortmund   2:0 03.11.2013
Durststrecke endet gegen Lütgendortmund


Endlich konnte mit Lütgendortmund einer der Titelaspiranten geschlagen werden. Vor allem da die Elf um Steffi Dobbener auch in den letzten Spielen nah dran war aber am Ende immer mit leeren Händen da stand.
Heute jedoch wurde das Team ideal eingestellt und die Umsetzung der Trainervorgaben gelang zu 100%. Dies war nur möglich, da alle die auf dem Platz standen bis zum Umfallen liefen, rackerten und um jeden Ball kämpften. Jede wusste worum es ging und dass bei einer Niederlage evtl. ein Abstiegsplatz winkte.
Bis auf eine Chance nach einer Ecke in der ersten Hälfte ließ die Abwehr auch nicht viel zu. Im Gegenteil. Nach einer Ecke der Violetten versenkte Steffi den Ball mit dem Kopf ins Netz zur 1:0 Führung. Der anschließende Jubel zeigte welche Anspannung auf dem Team lastete. Diese Führung hatte bis zur Pause bestand.
Nun galt es genau so konzentriert weiter zu arbeiten. Hier war sich auch keine zu Schade. So beackerten vorne Anka und Christina die Defensivabteilung während dahinter Jana, Marie und Jenny jede Lücke stopften. Ilonka war endlich wieder der gewohnte Dreh- und Angelpunkt und verteilte die Bälle klug. Da auch Jasmin und Rita einen guten Tag hatten und an ihren Aufgaben wuchsen ging das 2. Tor, erzielt durch Victoria Rottmann, und der Sieg voll in Ordnung.
Dieser Dreier ist um so wichtiger, da wieder einmal auch die Mitkonkurrenten punkteten.
Nun hei...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Ralf Galler Hauptspielfeld, ME



Erste:    SC Drolshagen - FC Hilchenbach   4:2 27.10.2013
Ungefährdeter 4:2-Sieg gegen das Schlusslicht


Die Erste zeigt sich weiterhin heimstark und holt verdient 3 wichtige Zähler gegen den Abstieg
 
Die Partie begann ausgeglichen, da die Mannen von Olli Kalisch die Gäste durch einfache Ballverluste in der Vorwärtsbewegung zu mehreren Konterchancen einluden. Diese wurden jedoch glücklicherweise nicht gut ausgespielt. Nach diesen anfänglichen Problemen fand man  besser in die Partie und präsentierte sich zunehmend sicherer und besser. Es dauerte dann aber bis zur 37. Minute ehe Gastreich nach schöner Hereingabe von Carbotta den 1:0 Halbzeitstand markierte.
 
Aus der Pause kam unsere Erste dann wie aufgedreht. Besonders Gastreich schien sich nach seinem Führungstor noch einiges vorgenommen zu haben. Zunächst scheiterte er zwar freistehend vor Gästekeeper Hering, doch nur kurze Zeit später machte er es besser, als er den Ball aus 20 Metern zum 2:0 flach in die Ecke nagelte (53.). Doch damit nicht genug. Nur eine Minute später zeigte sich ein ähnliches Bild. Gastreich wurde frei gespielt und zielte diesmal aus etwas größerer Entfernung zum 3:0 auf dieselbe Stelle. Beide Male ließ er Hering dabei nicht den Hauch einer Chance.
 
Mit dieser Führung im Rücken spielte unsere Erste weiter sicher nach vorne und störte früh. So entstand auch das 4:0. Wieder war es Gastreich der den generischen Torwart vor Probleme stellte: Nach...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Marco Alterauge Hauptspielfeld, ME



Zweite:    SC Drolshagen - SSV Kirchveischede   1:1 27.10.2013
Reserve mit Unentschieden gegen den SSV Kirchveischede


Im Heimspiel gegen den SSV Kirchveischede erreichte die Reserve ein leistungsgerechtes Unentschieden. Der Gast aus Kirchveischede zeigte in den ersten 25 Minuten die bessere Spielanlage und lies den Ball und den SC laufen. Trotzdem benötige der Gast einen Drolshagener Fehler in der Hintermannschaft um in Führung zu gehen. Nach der 25. Minute kam der SC besser ins Spiel und konnte das Spiel zumindest ausgeglichen gestalten. Grossartige Torchancen gab es auf beiden Seiten nicht. Wie schon in den letzten Spielen kam der SC verbessert aus der Kabine und gewann nun auch den grössten Teil der Zweikämpfe. In der 60. Minute erzielte Johann Lütticke den vermeintlichen Ausgleich, der Treffer wurde jedoch aufgrund einer Abseitsstellung von Jörg Alberts nicht gegeben. Danach nahm die Partie dann ordentlich Fahrt auf. Während der SSV versuchte über Konter das 2:0 zu setzen und bei einem Pfostenschuss Pech hatte, drückte der SC den Gast tief in die eigene Hälfte. Johann Lütticke war es dann, der per Kopf zum 1:1 Ausgleich traf und so doch noch sein Tor erzielen durfte. In der Schlussphase blieb der SSV weiter über Konter gefährlich, der SC drückte auf das 2:1 was aber nicht mehr fallen sollte. Unterm Strich eine sehr ordentliche Leistung, die aufgrund des schlechten Wetters nur von sehr wenigen Zuschauern gesehen wurde aber mit einem Punkt belohnt wurde. Nächsten Sonntag gehts zum Tabellenvorletzten nach Heinsberg. ...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Matthias Wuerde Hauptspielfeld, ME



Dritte:    SC Drolshagen - SPVg. Olpe 3   2:3 20.10.2013
Dritte verliert erneut


Kreisliga D3, Sonntag, 20.10.2013
SC Drolshagen 3 - SPVg. Olpe 3 2:3 (1:2)

Wie schon so oft in dieser Saison. 
Nicht schlecht gespielt aber keine Punkte.
Diese erneute Niederlage bedeutet somit schon die fünfte Niederlage im dieser Saison.
Davon drei Heimniederlagen.
3 Siege und ein Unentschieden bedeuten somit 10 Punkte nach neun Spielen und deutlich zu wenig.

Jetzt gilt es in Ruhe zubewahren.
Nächste Woche ist Spielfrei und somit etwas länger Zeit als üblich sich auf das nächste Spiel (Sonntag, 3.11. gegen Inter Olpe) vorzubereiten.

Für die Statistik:
Unsere Tore erzielten Peter Schürholz zum 1:2 (45. Minute) und Adrian Parczyk zum 2:3 (86. Minute).

Veröffentlicht von: Oliver Prinz Hauptspielfeld, ME



Zweite:    SV Maumke - SC Drolshagen   4:1 20.10.2013
Zweite verliert in Maumke


Mit einer 1:4 Auswärtspleite endete das Gastspiel der Reserve in Maumke. Der Gastgeber war über 90 Minuten die aktivere Mannschaft, benötigte aber einen zweifelhaften Ellenbogen-Elfmeter um kurz vor der Halbzeit das 1:1 zu erzielen. Für die 1:0 Führung des SC war das Sturmduo Cecura-Alberts verantwortlich, die in einer Überzahlsituation die Übersicht behielten und in Person von Jörg Alberts zur Führung trafen. Trotz der Überlegenheit des Gastgebers und einem gefühlten Chancenverhältnis von 12:4 besaß der SC die 1000%igen Chancen. So scheiterte beim Stand von 0:0 Jörg Alberts freihstehend am Torwart, sowie kurze Zeit später Igor Cecura, dessen Schuss auf der Torlinie von einem Verteidiger geklärt werden konnte. Über ein 3:3 zur Halbzeit hätte sich auch niemand beschwert. Nachdem es in der Kabine deutlich Worte gab, steigerte sich der SC und konnte das Spiel ausgeglichen gestalten. In die beste Phase hinein, traf der Gastgeber nach 70 Minuten zur 2:1 Führung. Kurz Zeit später weigerte sich der SR bei zwei deutlichen Abseitspositionen auf Abseits zu entscheiden, so dass der Gastgeber sehr einfach auf 3:1 erhöhen konnte. Das 4:1 in der Nachspielzeit hatte dann nur noch statistischen Wert. Die Reserve empfängt am nächsten Sonntag um 13:00 Uhr einen der Aufstiegsfavoriten, den SSV Kirchveischede. Wenn etwas Zählbares am Buscheid bleiben soll und man weiterhin eine sorgenfreie Saison erleben möchte, muss eine deutliche Leistungssteigerung her.
Veröffentlicht von: Matthias Wuerde Maumke, ME



Erste:    Kiersper SC - SC Drolshagen   3:0 20.10.2013
Erste verliert beim Tabellenführer


Eine deutliche 0:3-Niederlage kassierte die Erste am gestrigen Sonntag beim Kiersper SC. Obwohl die Truppe nicht ihren besten Tag hatte, boten sich in der Anfangsphase durchaus Chancen zur Führung. Im Verlauf des Spiels und speziell im zweiten Spielabschnitt erwies sich der Spitzenreiter jedoch als eine Nummer zu groß. Doch der Reihe nach.

Nach gutem Beginn hatte die Kalisch-Elf bereits nach zehn Spielminuten die große Chance zur Führung. Nach einem Foul von Manuel Fernholz an Dino Busch zeigte der Unparteiische rigoros auf den Elfmeterpunkt. Doch Mike Gastreich scheiterte an KSC-Keeper Winter. Ein Schock von dem sich die Truppe nicht mehr erholen sollte. Angetrieben von Andreas Kalman, dem Dreh- und Angelpunkt im Kiersper Mittelfeld übernahm der Spitzenreiter mehr und mehr die Initiative. Nachdem Jan Thomas über die linke Seite entwischt war, stand nach einer präzisen Hereingabe Thorben Struth im Zentrum goldrichtig und schob zum 1:0 ein (18.). Im weiteren Verlauf einer zerfahrenen ersten Halbzeit mit vielen Fouls und Unterbrechungen agierte der SCD häufig zu mutlos gegen die nicht immer sicher stehende KSC-Abwehr. Dazu lieferte die Gäste-Elf eine beträchtlich hohe Zahl an Fehlpässen. Einer davon führte kurz vor dem Halbzeitpfiff zur Vorentscheidung. Thorben Struth stand im Strafraum völlig blank und vollendete mit einem Heber gekonnt zum 2:0. Wer von den mitgereisten Drolshagener Anhänger...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Kierspe, ME





<<  |  <  |  58  |  59  |  60  |  61  |  62  |  63  |  64  |  65  |  66  |  >  |  >>


Spiele
Momentan keine Spiele vorhanden.
Übersicht über alle Spiele hier.

Statistik
Online: 3
Hits insg.: 1104055
Hits heute: 163
Marktplatz
Mit Onlineeinkauf den SC unterstützen?
- Zanox-Programm
- NEU!!!
Boost-Project
Unser Drolshagen
Buscheidexpress
Buscheidexpress als Online Version? --> HIER entlang
Ehrenamt

Der SC Drolshagen unterstützt das Ehrenamt. Inhaber der Ehrenamtskarte zahlen bei allen Spielen des SC keinen Eintritt!
[Impressum] | [Hafttung/Datenschutz]