Spielberichte
B1-Juniorinnen:    SV Hohenlimburg 1910 - SC Drolshagen   2:2 08.12.2013
Tabellenführer und Topfavoriten Hohenlimburg geärgert !


Unsere Mädchen sind in Hohenlimburg gut ins Spiel gekommen. Durch starkes Pressing der Gegner schon an deren Sechzehner, konnten die Technisch Starken Gastgeberinnen nicht ihr gewohntes Flügelspiel aufbauen. Sondern begangen immer wieder Fehler . Diese konnten wir leider auch nicht ausnutzen, da wir einfach im Abschluss viel zu hecktisch agierten. So hatte der Gegner seine erste Strafraumszene in der 35 min. Kurz zusammen gefasst 1te Hälfte sehr ausgeglichen mit minimalen Vorteilen auf unserer Seite.
In der 2ten Hälfte erhöhten die Hagener nochmal das Tempo und drängten uns immer weiter in die eigene Hälfte. Gefährlich waren zu diesem Zeitpunkt immer wieder die diagonal gespielten Pässe auf die Außenstürmer.
Das 1:0 ( 45 min ) war dann auch verdient für den Gegner. In der Folgezeit spielte der Gegner stark und es war nur unserer Torhüterin Lara und der gutstehenden Abwehr ( Nora,Susen,Luca Marie,Franzi, Sevval) zu verdanken das bis zur 66 min nicht noch mehr Tore fielen. Leider hielt die Verteidigung nicht und in der 66 min ging die gegnerisch Toptorjägerin alleine durch und schob sicher zum 2:0 ein.
Das wir den direkten Anschluss Treffer (67 min)  nach langem Ball auf Pia Fuchs schafften. Brachte nochmal unseren Mädchen neue Kraft . Ab jetzt bestimmten wir das Spiel und erarbeiteten uns gute Torchancen. In der 69 min konnte die gegnerische Torfrau noch einen guten Schuss von...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Albert Martin Kirchenberg-Stadion, Hagen, ME



B-Jugend:    JSG Drolshagen - FC Lennestadt    04.12.2013
1.1 gegen FC Lennestadt


Mit einem Unentschieden musste sich unsere B Jugend am Abend gegen Tabellenführer Lennestadt begnügen .
Nachdem wir früh in Rückstand gerieten, 2 Minute, trafen die Gäste  nur 5 Minuten später nach einem Gewühle im Strafraum ins eigene Netz .  Nun entwickelte sich ein richtig gutes Fussballspiel, in dem wir uns mehr und mehr Vorteile erspielten. Vor dem gegenerischen Tor fehlte uns aber die nötige Durchschlagskraft um die Führung zu erzielen.
Zudem wurde uns ein klarer Elfmeter verweigert. Aber das mit dem Pech hatten wir ja schon.......

Zuguterletzt wurde Paul Meurer nach Reaktion auf ein nichtgepfiffenes übles Foulspiel an ihm mit der roten Karte wegen Foulspiel  vom Platz gestellt.  

Dank an Jannis Dransch und Luca Baltes, beide haben uns mit ihrem richtig guten Einsatz prima geholfen !yes

Sonntagmorgen gehts gegen  Finnentrop / Bamenohl weiter . Anstoss in Bamenohl ist um 10.30 Uhr
Veröffentlicht von: Thomas Gummersbach Hauptspielfeld, ME



Zweite:    VSV Wenden 2 - SC Drolshagen   2:3 01.12.2013
Reserve landet Dreier in Wenden


Dank einer couragierten Leistung gewann die Reserve gestern bei der 2. Mannschaft des VSV Wenden. Der Gastgeber begann sehr stark und stellte die aufgrund vieler Ausfälle neu zusammengestellte Drolshagener Mannschaft vor einige Probleme. Folge daraus war die vediente 1:0 Führung nach 15 Minuten für den VSV. Durch viel Einsatz und enorme Laufbereitschaft, allen voran das SC Mittelfeld um Christopher Wagner und Dennis Droll, gelang es dem SC das Spiel anschließend ausgeglichen zu gestalten und einige Ausgleichschancen herauszuspielen. Nachdem man 2 gute Chancen liegen gelassen hatte, aber auch in einer Szene Glück hatte nicht mit 0:2 in Rückstand zu geraten, war es Johann Lütticke, der mit Halbzeitpfiff zum Ausgleich einköpfte. Personell verändert, auch Christopher Wagner musste nun verletzungsbedingt passen, begann die 2.Halbzeit. Der SC war die bessere Mannschaft, vergaß aber die entsprechenden Tore zu erzielen. Mitte der 2. Halbzeit, dann die entscheidenen Szenen, Dennis Jaques entschärfte einen Schuss aus 4 Metern, im direkten Gegenzug konnte Benno Wigger einen blitzsauberen Konter per Kopf nach Wolf-Flanke zur 2:1 Führung vollenden. Der Gastgeber reagierte verunsichert. Nur 2 Minuten später, bediente der eingewechselte Ervin Kozar Stürmer Mike Gastreich, dieser scheiterte am Wendener Keeper, den Nachschuss verwandelte Jörg Alberts. Im Anschluss daran gab es noch 2 hochkarätige SC-Chancen, die etwas fahrlässig liegen gelassen wurde. Mit dem Schlusspfiff konnte der...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Matthias Wuerde Schönau, ME



Erste:    SC Drolshagen - FSV Gerlingen   1:1 (0:0) 01.12.2013
Erste Punkteteilung der Saison - Zweikampfbetontes Derby endet 1:1-Unentschieden


Die Erste erreichte am gestrigen Sonntag im Derby gegen den FSV Gerlingen einen glücklichen Punktgewinn. Fast über die gesamte Spielzeit stellten die Wendschen aber das bessere Team mit der reiferen Spielanlage und den größeren Chancen.
 
Bereits in der vierten Spielminute lag der Ball zum ersten Mal im Drolshagener Gehäuse. Benedikt Rademacher hatte eine Freistoßflanke aus dem Halbfeld eingenickt, jedoch erkannte der junge Schiedsrichter Maximilian Windorf den Treffer wegen einer Abseitsstellung nicht an. Eine enge Entscheidung. Gerlingen blieb danach deutlich spielbestimmend. Aus einer sicheren Defensive um Kapitän Florian Brüser agierend setzte man immer wieder die flinken Außenspieler Andre Zeppenfeld und Pasquale Stahl ein, während im Sturmzentrum Torjäger Dennis Zeppenfeld ein ums andere Mal gefährlich zum Torabschluss kam. Den Torschrei auf den Lippen hatten die mitgereisten Gerlinger Fans in der 24. Minute, als Zeppenfeld freistehend zum Kopfball kam. Torwart Sebastian Maraun fischte das Leder mit einem klasse Reflex grade noch aus dem Eck. Wenig später landete ein 20m-Schuss von Pasquale Stahl an der Latte. Spätestens jetzt hätte sich die Erste nicht über einen Rückstand beklagen dürfen. Dennoch wäre der SCD nach einem Eckball fast in Führung gegangen, als Innenverteidiger Patrick Gebauer der Ball vor die F&uu...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Hauptspielfeld, ME



Damen1:    SC Drolshagen - SV Waldesrand Linden   2:1 01.12.2013
4. Sieg in Folge


Auch beim letzten Heimspiel in diesem Jahr konnten 3 ganz wichtige Punkte gegen den Abstieg gesichert werden. So baute die Elf die Siegesserie aus und holte 12 Punkte in Folge. Diese katapultiert die Damen auf den 6. Tabellenplatz.
Waldesrand Linden eröffnete das Spiel mit einem wahren Feuerwerk. So versuchten sie von Anfang an durch ein schnelles direktes Spiel Druck zu machen. Allerdings hatten sie nicht mit der Gegenwehr der SC Damen gerechnet. Diese nahmen den Kampf an und verlagerten das Spiel immer mehr in die Hälfte der Gegnerinnen. Die logische Konsequenz waren die beiden tollen Tore durch Ann Katrin Lau bei denen sie wieder einmal ihre ganze Klasse zeigte.
trotzdem blieb Waldesrand immer gefährlich ohne aber zwingende Situationen zu zeigen.
In der zweiten Hälfte allerdings die kalte Dusche bereits nach 10 Minuten. Hier kullerte ein Ball ins Tor und es stand 2:1.
Nun galt es zu fighten, vor allem da die Gegnerinnen Morgenluft witterten und weiter auf kamen.
Und es wurde gekämpft! Leider wurden in den letzten 35 Minuten auch einige klasse Konter nicht in Tore umgemünzt, sonst wäre das Spiel früh entschieden gewesen.
So wurde bis zur 90. Minute gezittert eher der Dreier und Tabellenplatz 6 fest stand. 


Veröffentlicht von: Ralf Galler Hauptspielfeld, ME



B1-Juniorinnen:    SC Drolshagen - FC Finnentrop   2:0 01.12.2013
Verdienter Sieg im Derby


Nach dem Sieg unserer Mädchen im Pokalfinale über Finnentrop,
merkte man es dem Gegner an, dass sie sich revangieren wollten.
Die Mädchen aus Finnentrop gingen von der ersten Minute an konsequent, teilweise hart an der Grenze des Erlaubten, in die Zweikämpfe. Sodass wir gar nicht in unser Spiel fanden.
Zu unserem Glück spielte unser Gegner auch nicht ,
sonder war hauptsächlich damit beschäftigt unser Aufbauspiel zu zerstören.
Aus diesem Grund gab es für die Zuschauer auch in der ersten Hälfte kaum Fußball zusehen. Auch wenn wir doch leichte Vorteile im Spiel nach Vorne hatten war das 0:0 zur Halbzeit gerechtfertigt.
In der Halbzeitpause haben wir uns Überlegt wie wir besser in die Zweikämpfe kommen und unser Spiel schneller nach Vorne verlagert bekommen.
Auf einmal gewannen wir die Zweikämpfe und störten den Gegner , schon am eigenen Sechzehner, erfolgreich beim Spielaufbau. So viel auch unser erstes Tor. Die Torfrau aus Finnentrop spielt quer aus dem Sechzehner nach vorne , Sabrina hat aufgepasst, geht dazwischen und schiebt den Ball flach ins rechte Eck ( 47 min).Von jetzt an beherrschten wir das Spiel und erspielten uns weiter
Gute Torchancen . In der 63 min stellte der Gegner auf 3 Stürmer um und wollte so das Spiel mehr in unsere Hälfte verlagern, was aber nicht mehr gelang.
Irgendwie wirkten die Finnentroper Spielerinnen zu...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Albert Martin Hauptspielfeld, ME



Dritte:    SC Drolshagen - SV Hützemert 2   4:3 17.11.2013
Dritte gewinnt Derby


Kreisliga D3, Sonntag, 17.11.2013
SC Drolshagen 3 - SV Hützemert 2 4:3 (2:1)

Wenn auch in der Hinrunde nicht alles so lief wie vor Saisonbeginn gedacht, so endet die Hinrunde für unsere Dritte mit zwei Siegen (letzte Woche 7:1 Sieg bei der Wendener Dritten).
Und besonders der heutige, da es ja das Derby schlechthin ist, fühlt sich nach dieser Hinrunde besonders gut an.

Ein Derby das diesen Namen auch verdient hat.
7 Tore, zwei davon nach Foulelfmeter, aber und das finde ich besonders gut und zeigt unser mittlerweile richtig gutes Verhältnis zu den Jungs von der Eulenbuche, nur zwei Gelbe Karten!
Und, beide für uns.
Capitano Hannes Clemens nach Foulspiel (nichts schlimmes) und Tim Holstein nach Meckern.

Unterm Strich denke ich das der Sieg etwas glücklich aber nicht unverdient ist.

Für unsere Statistik-Freaks😉
9. Minute 1:0 Hannes Clemens
26. Minute 2:0 Ervin Kozar
44. Minute 2:1 David Hellendrung
58. Minute 3:1 Mile Andonov (Foulelfmeter)
63. Minute 3:2 Sebastian Halbe (Foulelfmeter)
70. Minute 4:2 Abdul Souleiman
83. Minute 4:3 Stefan Nitschke

Veröffentlicht von: Oliver Prinz Hauptspielfeld, ME



Erste:    SV Netphen - SC Drolshagen   2:3 17.11.2013
Ende der Auswärtsmisere – SCD I siegt 3:2 in Netphen


Einen wichtigen Sieg verbuchte die Erste am heutigen Sonntag beim SV Netphen. Die Kalisch-Elf ging nach einer kämpferisch und teilweise auch spielerisch guten Vorstellung als verdienter Sieger vom Feld.
 
Der Auftakt hätte für die Violetten nicht besser laufen können. Bereits in der 6. Spielminute verlängerte Mike Gastreich einen von Markus Rüsche getretenen Freistoß per Kopf zur frühen Führung. Die Siegerländer erspielten sich danach ein optisches Übergewicht, kamen jedoch nur zu wenigen nennenswerten Torchancen. Die beste Möglichkeit vereitelte der sichere Schlussmann Sebastian Maraun aus kurzer Distanz. Nach dem wenig später Markus Rüsche und Mike Gastreich bei einem schön vorgetragenen Angriff über die rechte Seite an mehreren Netphener Abwehrbeinen scheiterten, landete die Kugel bei Oliver Weuste, der aus halblinker Position zum 2:0 vollendete (21.). Danach neutralisierten sich beide Teams, sodass das Spiel zu meist zwischen den beiden Strafräumen stattfand. So ging der SC mit einem verdienten 2-Tore-Vorsprung in die Halbzeit. Nach dem Pausentee bestimmte die Erste die Partie vollends und vergab zahlreiche Möglichkeiten das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten. Patrick Stamm, Mike Gastreich und Domenik Vitale scheiterten mehrmals am guten Netphener Schlussmann Christian Seewald. „Wer die Dinger vorne nicht macht, bekom...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Schmellenbach-Stad., Netphen, ME



Damen1:    SC Drolshagen - SF Siegen 2   3:2 17.11.2013
Elf zeigt zwei Gesichter


In diesem wichtigen 6 Punktespiel gegen die Zweitvertretung der Sportfreunde aus Siegen zeigten die SC Damen wieder einmal zwei ganz unterschiedliche Halbzeiten. So bekamen sie in den ersten 45 Minuten nicht viel in die Reihe, und dieses lag sicher nicht daran, dass bereits nach 10 Minuten Jana Grebe verletzungsbedingt durch Viktoria Rottmann ersetzt werden musste. -Jana, dir hier gute Besserung -.
Das Mittelfeld glich einem Hühnerhaufen und wurde durch die Siegenerinnen regelrecht vorgeführt. Erst einige positionsbezogene Umstellungen kurz vor der Halbzeit brachten Besserung.
Beim Pausentee wurden zusätzlich noch einmal einige Korrekturen durchgeführt. Zudem ersetzte Sarah Stachelscheid, die bis dahin lauffreudige und gut arbeitende Lena Klein um noch einmal frischen Wind in den Angriff zu bringen. Die Rechung ging auf. So hatten fortan die Gäste nur noch wenig zu bestellen. Die Kleeblätter zeigten einen sehenswerten Angriff nach dem anderen und als das Spiel wieder verflachen wollte setzte Ilonka Baberg mit einem sehenswerten Flachschuss ein neues Ausrufezeichen. Nun ging es weiter nach vorne, ohne die Defensive zu entblößen.
Folge war der Ausgleich durch Viktoria, die die gegnerische Abwehr unter Druck setzte und einen Fehlpass des Gegners provozierte. Diesen Schob sie an der heranstürmenden Torfrau ein. Klasse!
Nachdem in der Folge Ann Katrin Lau zwei gute Chancen versiebt hatte war es in der 90. Mi...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Ralf Galler Hauptspielfeld, ME



Zweite:    FC Lennestadt 2 - SC Drolshagen   3:1 17.11.2013
FC Lennestadt II - SC Drolshagen II 3:1 (2:1)


In einem guten Spiel unterlag die Reserve der 2. Mannschaft des FC Lennestadt. Die Lennestädter bestimmten dabei über weite Teile das Spiel benötigten aber die individuelle Klasse einzelner Spieler um zum Torerfolg zu kommen. So bediente der zum Landesliga-Kader gehörende Christian Schmidt nach 25 Minuten mustergültig einen Mannschaftskameraden im 16er, dieser musste nur noch querlegen und es stand 1:0 für den Gastgeber.
Der SC zeigte sich diszipliniert und blieb über Konter und über Pressingsituationen immer gefährlich. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld bediente Felix Bender nach 40 Minuten Dennis Krämer der einschussbereit 6 Meter vor dem Tor nur noch gefoult werden konnte. Der ansonsten sehr gute Schiedsrichter entschied auf Strafstoß, beließ es jedoch bei einer gelben Karte anstatt der regelgerechten Roten Karte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Dennis Krämer zum 1:1. Im Gegenzug war es dann wieder Christian Schmidt, der die Abwehr narrte und trocken zum 2:1 vor der Halbzeit verwandelte. Nach der Pause versuchte der SC das Spiel offen zu halten und den Ausgleich zu erzielen. Der Gastgeber bekam nun mehr Raum und nutzte diesen wieder durch Christian Schmidt zum entscheidenden 3:1. Der SC war weiter bemüht, verlor aber zu viele Bälle bereits im Spielaufbau. Dazu kam das der Gastgeber in den letzten 25 Minuten den Ball hervorragend laufen ließ und zeigte warum sie in der ...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Matthias Wuerde Hensel-Stadion, Lennestadt, ME





<<  |  <  |  56  |  57  |  58  |  59  |  60  |  61  |  62  |  63  |  64  |  >  |  >>


Spiele
Momentan keine Spiele vorhanden.
Übersicht über alle Spiele hier.

Statistik
Online: 5
Hits insg.: 1075444
Hits heute: 34
Marktplatz
Mit Onlineeinkauf den SC unterstützen?
- Zanox-Programm
- NEU!!!
Boost-Project
Unser Drolshagen
Buscheidexpress
Buscheidexpress als Online Version? --> HIER entlang
Ehrenamt

Der SC Drolshagen unterstützt das Ehrenamt. Inhaber der Ehrenamtskarte zahlen bei allen Spielen des SC keinen Eintritt!
[Impressum] | [Hafttung/Datenschutz]