Spielberichte
Erste:    SV Ottfingen - SC Drolshagen   3:1 19.03.2017
Erste verliert in Ottfingen


Mit 1:3 (1:2) verlor der SC das Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten aus Ottfingen. In den ersten 20 Minuten entwickelte sich ein gutes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Während die Otffinger bei einem schnellen Angriff des SC die Situation noch entschärfen konnten, behielt Jannis Rothstein gegen einen frei vor ihm auftauchenden Ottfinger Stürmers die Oberhand. Nach 18 Minuten ging der Gastgeber dann nach einer langen Flanke an den 2. Pfosten mit 1:0 in Führung. 2 Minuten später dezimierte sich der SC als Jannis Rothstein außerhalb der 16ers einen Schritt zu spät kam und mit der Roten Karte des Feldes verwiesen wurde. Ärgerlich da der Ottfinger wohl im Abseits gestanden hatte und dies vom SR übersehen wurde. Mittelstürmer Arber Krasniqi musste für Ersatzkeeper Claudius Clemens vom Platz. 5 Minuten später lag der SC 0:2 hinten als Claudius Clemens den ersten Schuss noch abwehren konnte, den Nachschuß leider aber nicht mehr. Wer gedacht hatte, dass der SC sich jetzt seinem Schicksal fügen würde und es eine hohe Auswärtsniederlage geben würde, sah sich getäuscht. Als Initialzündung diente nach 32 Minuten der Anschlußtreffer von Sinan Kesen, der einen Unkonzentriertheit der Ottfinger Abwehr ausnutzte. Während die Ottfinger keinen Weg durch die gute verteidigende SC-Mannschaft fanden, setzte der SC immer wieder schnelle Konter. Kurz vor der Pause hatte der SC erneut Pe...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Matthias Wuerde Ottfingen, ME



Damen1:    SC Drolshagen - SV Oesbern   2:2 19.03.2017
Erneut Punktekonto aufgestockt


Wieder entwickelte sich von Beginn an ein intensiv geführtes Spiel. Bereits nach wenigen Minuten tankte sich Ana Schönenberg durch und vergab nur äußerst unglücklich die Führung. Kurz drauf war es Marie Schröder die aus bester Position knapp am Pfosten vorbei zielte. Danach ging es hin und her ohne große Torgefährlichkeit auszustrahlen. Allerdings konnte Marie einmal nur durch eine Notbremse gestoppt werden. Die Rote Karte als Folge war berechtigt.
Wenige Minuten nach der Halbzeit erzielte die bienenfleißige Pia Fuchs durch einen trocken Schuss ins kurze Eck endlich die verdiente Führung. Jetzt drückten die SC Damen weiter und kamen reihenweise zu Großchancen. So rettete alleine drei Mal die Latte für die Gäste. Diese kamen zu seltenen Entlastungsangriffen und nutzten in der 75. eine Unordnung in der Defensive zum Anschlusstreffer. 10 Minuten später stellte das 1:2 nach einem unnötigen Ballverlust im Spielaufbau das Spiel auf den Kopf. 
Jetzt warfen die Violetten alles nach vorne, vor allem da Oesbern nach einer Schiribeleidigung nur noch zu neunt waren. Den hochverdienten Schlusspunkt setzte dann Marie in der 90. als sie einen Freistoß im Tor versenkte.
Wieder einmal überzeugte der Kampfgeist und die hohe Laufbereitschaft. Allerdings müssen die Leichtsinnsfehler abgestellt werden.


Veröffentlicht von: Ralf Galler Hauptspielfeld, ME



A-Jugend:    JSG Finnentrop/Heggen - JSG Drolshagen   1:4 17.03.2017
4:1 Erfolg in Finnentrop


Mit einem 4:1 Auswärtserfolg kehrte unsere JSG A Jugend am Freitagabend aus Finnentrop heim.
In diesem Spiel gab es 2 absolut verschiedene Halbzeiten. Schon in der Kabine vor dem Anpfiff merkte man , dass ein Teil der Truppe das Spiel beim Tabellenletzten nicht mit der entsprechenden Konzentration anging ,wie sich ein Trainer das wünscht .
Somit folgte die Strafe prompt auf den Fuss . Die Gastgeber verstanden es prima , unsere Jungs nahezu komplett aus dem Spiel zu nehmen . Sie attackierten unsere Abwehrreihe inklusive 6er so , dass die Zuspiele ins Mittelfeld kaum Abnehmer fanden . Viele Bälle wurden unter Druck überhastet und mit fortlaufender Spielzeit immer unkontrollierter nach vorne geschlagen . Tormöglichkeiten konnten sich so kaum ergeben und wenn , wurde auch diese wenigen Angriffsbemühungen kläglich vergeben . Hinzu kam ,dass Fatih U. neben dem Abwehrstrategen Jannis D., wegen Oberschenkelproblemen nicht mitspielen konnte. So kam es dann , wie es kommen musste . Nach einem Einwurf standen sich unsere Spieler bei der Verteidigung selbst im Weg , der Ball wurde von der Strafraumkante nach innen vors Tor gespielt und der Stürmer der Gastgeber musste nur noch den Fuss hinhalten um den verdienten Führungtreffer nach einer halben Stunde zu markieren . So ging es auch in die Pause .

Nach einer Kabinenansprache, die es in sich hatte, war nun auch der letzte unserer Jungs aufgewacht . Und so war es der...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Thomas Gummersbach Schulzentrum Finnentrop, ME



Erste:    SC Drolshagen - SuS Niederschelden   2:0 12.03.2017
Erste siegt gegen den SuS Niederschelden


Einen verdienten Sieg verbuchte die Erste gestern beim 2:0 gegen den SuS Niederschelden. Damit vergrößerte die Elf den Abstand auf die "Verbotene Zone" auf vier Punkte. SCD-Coach Matthias Würde nahm im Vergleich zum Weißtal-Spiel einige personelle Änderungen vor. So rückten Mirko Mester, Dominic Görke, Simon Galler und Kapitän Thomas Hilbig in die Startelf. Die Sturmspitze bekleidete Joel Stamm für Arber Krasniqi.

Die Violetten drückten vor knapp 150 Zuschauern zu Beginn direkt aufs Tempo und erspielten sich früh einige Ecken. Eine führte in der 4. Spielminute zur Führung, als Mirko Mester den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drückte. Auch im Anschluss blieb die Würde-Elf das gefährlichere der beiden Teams und hätte einige Male durchaus den zweiten Treffer nachlegen können, jedoch kam häufig der letzte Pass nicht an. Für den Aufreger in einer ansonsten fairen Partie sorgte in der 26. Minute Niederscheldens Patrick Sonntag, der Christian Rieder im Mittelfeld rüde in die Parade fuhr und zurecht den roten Karton erhielt. Bis zum Pausenpfiff verflache die Partie zusehends. Auch nach der Pause verwaltete die Erste den knappen Vorsprung und geriet auch bei gegnerischen Standards kaum in Gefahr. Enorm Zweikampfstark präsentierte sich vor allem die Zentrale des SCD um Galler, Hilbig und Co. In der 67...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Hauptspielfeld, ME



Damen1:    Holzwickeder SC - SC Drolshagen   1:2 12.03.2017
Arbeitssieg bringt Anschluss


Am Sonntag gab es für die Damen endlich den ersten Saisonsieg zu feiern. So konnte in Holzwickede der Abstand auf 4 Punkte zum rettenden Ufer verkürzt werden. Der Sieg ist um so erfreulicher, da das Team wieder einmal äußerst unglücklich unmittelbar vor der Halbzeitpause in Rückstand geriet. Bei dem Tor hat die Absprache zwischen Sarah Decker im Tor und Selina Wurm in der Abwehr nicht gepasst.
Zur Halbzeit wurde die Elf offensiver ausgerichtet und Ana Schönenberg kam nach einer langen Verletzungspause zu ihrem ersten Einsatz. Den krönte sie kurz darauf mit dem 1:1 und einem sehenswerten Weitschuß. Die Umstellung machte sich auch weiterhin bezahlt. So wurde um jeden Meter gefightet und geackert. Auch die Holzwickeder hielten mit allem dagegen was möglich war.
Nachdem kurz vor Schluß Ana, Pia Fuchs und Jessica Meinerzhagen Chancen zum Tor liegen ließen waqr es mit dem Schlußpfiff Marie Schröder vergönnt das spielentscheidende Tor zu erzielen.


Veröffentlicht von: Ralf Galler Holzwickede, ME



B1-Juniorinnen:    SC Drolshagen - TuS Wickede/Ruhr   4:1 12.03.2017
Wichtiger und Verdienter 4:1 Sieg gegen Wickede/Ruhr


Wir haben von Anfang an Druck gemacht und das Spiel beherrscht.
Die Angriffe der Gäste wurden spätestens 30 Meter vor unserem Tor Abgefangen. Die einzigen gefährlichen Situationen im ganzen Spiel hatten die Gäste nur nach Standards. Einzige Ausnahme war das Tor für Wickede.
Der Ball wollte in der ersten Hälfte nicht ins Tor, wobei wir auch nicht wirklich gut die Angriffe zu Ende gespielt haben. Wir hatten zwar Möglichkeiten durch Antonia mit einem Heber oder Nina mit einem schönen Schuss, das reichte aber nicht die gute Gäste Torhüterin zu überwinden. Eigentlich unser erster wirklich gut zu Ende gebrachter Angriff brachte das Tor. Ein schöner Pass von Zoe in die Schnittstelle der Vierer Abwehrkette, Aleyna ist Außen durch und bringt den Ball auf den Elfmeterraum wo Jule D. den Ball nur noch ins Tor bringen muss. Diese wird aber bevor sie schießen kann von Hinten umgestoßen. Den Berechtigten Elfmeter verwandelt Antonia (34 min) sicher.
Mit dem Halbzeitpfiff konnte Wickede das erste Mal in unseren Sechzehner rein kombinieren. Diese Situation Verteidigten wir richtig schlecht und die gegnerische Stürmerin musste den Ball nur noch aus 11 Metern in unser Tor befördern.
Auch in Hälfte 2 dominierten wir das Spiel, jetzt spielten wir unsere Angriffe besser zu Ende und es ergaben sich einige gute Tormöglichkeiten. Nach einer Flanke, nahm Jule S. den Ball aus 18...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Albert Martin Hauptspielfeld, ME



A-Jugend:    JSG Drolshagen - SV 04 Attendorn   0:0 10.03.2017
Gerechte Punkteteilung


Mit einem 0:0 musste sich unsere JSG A Jugend am Freitagabend in Schreibershof gegen den SV Attendorn zufriedengeben .

Die ersten 15 Minuten der Partie gingen ganz klar an den Gast aus Attendorn . Mit hohem Laufpensum und starker körperlicher Präsenz beherrschten sie das Spielgeschehen und ließen Ball und Gegner laufen . Wir kamen überhaupt nicht ins Spiel und konnten froh sein , dass die Latte und unser Keeper einen frühen Rückstand verhinderten . Ohne jeglichen Biss konnten unsere Jungs nichts ausrichten , von der Art und Weise des Spiels von vergangenen Freitag in Olpe war wenig zu sehen . Jasmin K. fehlte in der Sturmspitze und der  Antreiber Yannik C. stand fürs Mittelfeld nicht zur Verfügung. Dafür war Theo M. zurück im Team und spielte hinter der Spitze Fatih U. .
.
Nach der verpassten Anfangsphase ging es  aber dann auch bei uns etwas besser . Die Zweikämpfe wurden dadurch verbissener geführt und der SR bekam deutlich mehr zu tun. Hatten die Attendorner zuvor ihr Spiel aufziehen können , bekamen sie nun mehr Gegenwehr . Die Foulspiele häuften sich und einige unserer Spieler trugen bereits zur Pause Blessuren davon .
In Hälfte 2 gestaltete sich ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten . Tom G. parierte mehrfach glänzend und leitete mit langen Abschlägen zusätzlich Angriffe ein . Doch leider konnte keine...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Thomas Gummersbach Schreibershof, ME



Erste:    TSV Weißtal - SC Drolshagen   2:2 05.03.2017
Gute Moral wird mit Punkt belohnt


Einen wichtigen Auswärtspunkt ergatterte der SC beim Tabellendritten aus Weißtal. Eine schwache Phase nach der Halbzeit und eine Unkonzentriertheit beim Gegentor in Halbzeit eins kostete den SC den möglichen Dreier. Der SC kam gut ins Spiel und war über weite Teile der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft. Lukas Rademacher jagte einen Ball aus 8 Metern übers Tor und scheiterte kurz später per Kopf am glänzend parierenden TSV-Schlussmann. Weißtal kam gar nicht in die Partie und wusste sich oftmals nur mit langen Bällen zu helfen. Ein Freistoß von der linken Seite stellte nach 35 Minuten die Partie auf den Kopf als am 2. Pfosten nicht nah genug verteidigt wurde und der TSV mit 1:0 in Führung gehen konnte. Nach der Pause übernahm der Gastgeber das Kommando und man sah in Ansätzen warum es sich hier um den Tabellendritten handelte. Den schönsten Spielzug des Spiels nutzte der TSV zum 2:0 (52.). Der SC brauchte gute 15 Minuten um sich vom 0:2 zu erholen und hatte in der ein oder anderen Szene Glück, dass der Gastgeber, der sich nun auf´s Kontern konzentrierte, diese Konter schlecht ausspielte. In der 73. Minute legte Patrick Stamm eine Flanke von Jan Gummersbach schön in die Mitte ab, Joel Stamm ließ sich nicht lange bitten und verwandelte zum 1:2. Kurz zuvor war Joel noch nach schöner Vorarbeit von Sinan Kesen im Eins gegen Eins am TSV-Keeper gescheitert. Der SC warf nun alles nach vorne, spielte aber zu umständlich, während der sichere Rückhalt Jannis Roths...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Matthias Wuerde Henneberg Arena, Wilnsdorf, ME



B1-Juniorinnen:    SC Drolshagen - SV Union Wessum   0:1 05.03.2017
Unverdientes Aus im Westfalenpokal


Wer nicht am Buscheid war hat ein super Westfalenpokalspiel unserer Mädchen verpasst. Bis in die letzte Nachspielminute musste Union Wessum um das weiterkommen zittern.
Eigentlich wollten wir hinten dicht machen und den Favoriten aus Wessum mit schnellen Kontern ärgern.
Aber nach kurzer Zeit stellte sich heraus dass hier mehr drinnen war. So übernahmen wir nach 5 Minuten die Kontrolle des Spiels. Wir waren dem Gegner läuferisch, kämpferisch und im Teamplay überlegen. Einzig ihre Topspielerinnen waren unseren Mädchen technisch überlegen.
So machten wir das Spiel und Wessum konterte. Aber auch bei den Kontern waren sie nicht gefährlich. Ihre einzigen 2 Möglichkeiten der ersten Hälfte resultierten aus eher harmlosen Distanzschüssen.
Wir hatten dagegen einige gute Möglichkeiten in Führung zu gehen, die größte hatte Antonia in der 15 min als ihr Schuss an den Innenposten ging und wieder ins Feld sprang. Heute war uns das Glück nicht holt dafür aber den Gästen. Kurz vor der Pause drehte sich eine verunglückte Flanke mit Windunterstützung unhaltbar ins Tor.
Eigentlich wäre eine 1:0 Halbzeitführung für uns Hochverdient, aber so mussten wir jetzt mit dem Rückstand in Hälfte 2 gehen.
Uns war allen in der Halbzeit klar das wir noch gute Chancen hatten das Spiel zu drehen.
Also ging es mit noch mehr Druck nach ...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Albert Martin Hauptspielfeld, PO



A-Jugend:    SpVg. Olpe - JSG Drolshagen   3:5 03.03.2017
Toller Erfolg in Olpe


Mit einem 5:3 Sieg in Olpe konnte unsere JSG A Jugend am Freitagabend einen tollen Erfolg erzielen und an die Spitzenmanschaften in der Tabelle heranrücken .

Unsere Mannschaft musste mit Theo M. , Niko K. und Yannik C. auf 3 wichtige Stammspieler verzichten , hatten jedoch mit Paul M. einen hochwertigen Ersatz in der Innenverteidigung . Das sich im Spielverlauf aber eine so starke mannschaftliche Gesamtleistung entwickelte war nicht unbedingt zu erwarten .
Nachdem das erste Anrennen der Olper verflogen war , setzte Jasmin K. mit einem Doppelpack in Minute 10 und 12 das erste Ausrufezeichen . Die Drolshagener Sturmspitze wurde zunächst mustergültig von Fatih U. bedient und versenkte den Ball unhaltbar , beim zweiten glänzte er mit toller Ballannahme und schob den Ball am Torwart vorbei .  5 Minuten später war es dann Paul M. der dem Olper Keeper nach einer Ecke keine Chance ließ und auf 3:0 erhöhte . Olpe war nun sichtlich geschockt und unsere Jungs bestimmten das Spielgeschehen . In der 34 Minute fasste sich Felix F. ein Herz , lief mit dem Ball in den Strafraum und lochte zum 4:0 ein . Damit ging es in die Pause.
Das Olpe mit Schwung aus der Kabine kam war uns bewusst , wir ließen uns dennoch zu sehr in die eigene Hälfte drängen und nach einer guten Viertelstunde gelangen  den Gastgebern zwei Treffer zum Anschluß . Nun wurde es ein packendes Spiel , es ging hin und her und n...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Thomas Gummersbach Kreuzberg, ME





<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  >  |  >>


Spiele
Erste
SG Hickengrund
-:-
SC Drolshagen

Do, 28.09.2017 20:00 Uhr



A-Jugend
SC Drolshagen
-:-
RW Hünsborn

Di, 26.09.2017 19:30 Uhr

Statistik
Online: 1
Hits insg.: 857320
Hits heute: 348
Marktplatz
Mit Onlineeinkauf den SC unterstützen?
- Zanox-Programm
- NEU!!!
Boost-Project
Unser Drolshagen
Buscheidexpress
Buscheidexpress als Online Version? --> HIER entlang
Ehrenamt

Der SC Drolshagen unterstützt das Ehrenamt. Inhaber der Ehrenamtskarte zahlen bei allen Spielen des SC keinen Eintritt!
[Impressum] | [Hafttung/Datenschutz]