Spielberichte
Erste:    SC Drolshagen - SG Kleusheim/Elben   1:0 30.10.2016
Erste behält im Kellerduell die Oberhand


Mit 1:0 (1:0) gewann die Erste Mannschaft ihr Heimspiel gegen den Aufsteiger SG Kleusheim/Elben. Der SC war über einen Großteil der 90 Minuten die bessere und aktivere Mannschaft, verteidigte offensiv und ließ keine Torchance des Gastes aus dem Spiel zu. Das es nur zu einem 1:0 reichte lag an der schwachen Chancenverwertung des SC, der lediglich durch Oliver Weuste nach schöner Vorarbeit von Lukas Rademacher zum 1:0 traf (30.). Vorher hatte bereits Christian Rieder einen freien Abschluss 8 Meter vor dem Tor zu unpräzise abgeschlossen und auch 2 Chancen kurz vor der Halbzeit durch Mirko Mester führten nicht zum 2. Treffer. Nach der Pause zunächst das gleiche Bild. Lukas Rademacher scheiterte am Gästetorwart nach Mester-Vorarbeit. Anschließend dezimierten sich die Gäste doppelt durch zwei Rote Karten (57. und 61.) was zu einem deutlichen Bruch im Spiel führte. Während der SC nun versuchte alles spielerisch zu lösen und zu oft am 16er gestoppt wurde, spielten die Gäste nun frei auf nach dem Motto " wir haben nix mehr zu verlieren". 2 Standards kurz vor Ende wurden sichere Beute vom vorher gar nicht geprüften Jannis Rothstein. Die Gäste, die sich ungerecht behandelt fühlten, forderten in den Schlussminuten einen Foulelfmeter, nachdem Keeper Rothstein den Ball gefangen hatte und mit dem Mittelstürmer zusammen stieß. Der sich nicht aus der Ruhe bringende SR ließ sich aber zum Glück nicht durch die vorherigen Entscheidungen beeinflussen, so dass der SC das Spiel mit 1:0 über die Büh...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Matthias Wuerde Hauptspielfeld, ME



Dritte:    SC Drolshagen - SG Kleush./Elben 2   3:1 30.10.2016
Wichtiger Erfolg


Kreisliga C2, Sonntag 30.10.2016
SC Drolshagen 3 - Kleusheim/Elben 2 3:1 (2:1)

Ein unglaublich wichtiger Sieg für unsere Dritte.
Unterm Strich sicherlich auch verdient.

Bemerkenswert dabei.
Mit Tim Holstein einen Feldspieler im Tor.
Und insgesamt 9 Stammspieler waren heute aus den unterschiedlichsten Gründen nicht dabei.

Und schönes am Rande.
Unser Sozdar (seit Sommer bei uns) hat sein erstes Tor erzielt.

Aufstellung
Holstein, F. Lütticke - Klockner - Stachelscheid - Bieker (55. Spielminute M. Stahlhacke), Preuß - Secer (89. Spielminute Arens), Schürmann - P. Schürholz - Ahmad (73. Spielminute Heinz), Schröder

Tore
1:0 Schröder
2:1 Ahmad
3:1 Schürmann

Gelbe Karten SCD 3:
Bieker
Schröder

Veröffentlicht von: Oliver Prinz Hauptspielfeld, ME



B1-Juniorinnen:    SC Drolshagen - SV Waldesrand Linden   3:0 30.10.2016
Wichtiger Sieg


Die Situation vor dem Spiel war schlecht. Mit Zoe und Charlotte vielen direkt zwei Leistungsträger aus
und Lisa (die in den letzten beiden Spiel stark spielte) hatte Achillessehnen schmerzen.
Mit Maja, Svea und Aleyna waren drei Spielerinnen am Wochenende gar nicht da.
So erklärte sich Lisa für den Notfall bereit, sich auf die Bank zu setzen und Nele aus unserer B2 erklärte sich auch bereit auszuhelfen.
So starteten wir mit Minikader und einer Total veränderten Aufstellung in das Spiel.
Jule D. gab ihr Start Debüt und Emely durfte  (konnte) das erste Mal seit Mitte September wieder von Beginn spielen.
Wir begannen sehr stark und hatten uns schon in den ersten fünf Minuten drei super Chancen herausgespielt. Die beste davon landete nach super zusammen Spiel von Anna-Maria an der Unterkante der Latte ( leider sprang der Ball nach vorne raus).
In der 7 min setzte sich Alina G. im Strafraum super durch bevor sie den Ball aus 6 Metern ins Tor schieben konnte wurde sie von den Beinen geholt. Den berechtigten Elfmeter verwandelte Antonia souverän.
In der folgenden Zeit beherrschten wir das Spiel. Waldesrand Linden kam kaum über die Mittellinie.
Zum Teil hatten wir richtig schöne Spielzüge und unsere Fehlerquote war diesmal nicht so hoch. Das einzige was fehlte waren die Tore und gute Chancen gab es genügend.
So musste wieder eine Standartsituation her...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Albert Martin Hauptspielfeld, ME



B2-Juniorinnen:    RW Ostentrop-Schönholth. - SC Drolshagen   2:1 29.10.2016
Knappe Niederlage in Ostentrop


Am gestrigen Samstag rückte die b2 zum spiel nach ostentrop - schönholthausen aus. Nach dem Sieg gegen gerlingen wollten auch hier Trainer und Mädels mit einem Sieg vom Platz gehen. Leider mussten wir uns mit einem 2:1 Sieg geschlagen geben. Die mädels vom sc legten eine gute kämpferische und spielerisch starke Leistung ab, sodass ein Sieg nicht utopisch war. Jedoch wurden zahlreiche Torchancen nicht verwandelt und die Gegner nutzen zwei Stellungsfehler unsereins aus und erzielten ihre zwei Tore. Am nächsten Samstag können wir unser können erneut unter Beweis stellen und hoffen hier auf eine Belohnung unserer Arbeit. Katrin Schröder
Veröffentlicht von: Marcel Fraser Schönholthausen, ME



A-Jugend:    JSG Drolshagen - SC LWL   1:2 n.V. 25.10.2016
Aus im Pokal


Mit 1:2 verlor unsere JSG A Jugend am Dienstag abend ihr Viertelfinalspiel im Kreispokal gegen die Mannschaft von LWL 05 .
Im ersten Durchgang konnte unser Team das Spiel recht ausgeglichen bestreiten und ein  Klassenunterschied zum Bezirksligisten LWL war nicht zu erkennen .
In der 12 min dann das 0:1 , nach einer Flanke von links  landet ein Kopfball an der Unterkante der Latte und von dort hinter die Linie. Doch eine Minute später gelingt Fatih U. nach einer Balleroberung am gegnerischen Strafraum der Ausgleich . Den hätte wenige Augenblicke zuvor  bereits Jasmin K. markieren können , er scheiterte aber am Torhüter der Gäste . Im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs kam es zu keinen weiteren guten Tormöglichkeiten , und auch unsere Defensive machte eine saubere Partie.

In der zweiten Hälfte ünernahm der Gast dann mehr und mehr das Spielgeschehen . Der Druck von LWL wurde stärker und unser Torhüter Tom G.konnte sich mehrere Male mit tollen Paraden auszeichnen. Von unserer Seite ging wenig Torgefahr aus . so blieb es beim Unentschieden und es gab Verlängerung .  LWL wurde immer stärker und kam immer häufiger vor unser Tor. In der 107 min fand der Ball dann , aus kurzer Distanz geschossen , die passende Lücke zum 1:2 der Gäste . Nun versuchten unsere Jungs nochmal alles , doch die wenigen Möglichkeiten blieben ungenutzt .<...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Thomas Gummersbach Hauptspielfeld, PO



Erste:    Kiersper SC - SC Drolshagen   3:1 23.10.2016
Erste verliert in Kierspe


Nach einer schwachen Leistung verlor der SC beim Kiersper SC mit 1:3 (0:1). Dabei war man über 90 Minuten fast immer einen Schritt zu spät und hatte auch deutliche Probleme mit der Umstellung auf den Naturrasenplatz in Kierspe. Der Gastgeber trat selbstbewusst auf und erzielte nach einem Konter das 1:0. Das es nur mit 1:0 in die Halbzeit ging war Keeper Jannis Rothstein zu verdanken, der mehrfach den SC vor einem höheren Rückstand bewahrte. Nach der Pause dauerte es nicht lange und der Kiersper SC erhöhte auf 2:0, als die SC-Defensive den Ball nicht deutlich klären konnte. Hoffnung kam auf als Oliver Weuste nach Rademacher-Vorlage trocken aus 16 Meter zum Anschlußtreffer traf. Anschließend präsentierte sich der SC besser, war nun präsenter und erspielte sich ein optisches Übergewicht. Leider konnte der Gastgeber einen Konter zum 3:1 nutzen. Zu unserem schlechten Tag passte es das dieser aus Abseitsposition fiel, der ansonsten gut leitende SR dies aber zu unserem Pech übersah. In den Schlussminuten traf Jan Gummersbach nur den Pfosten, so das der Gastgeber den Sieg über die Zeit brachte. Nach diesem Rückschlag geht es am nächsten WW mit einem Heimspiel gegen die SG Kleusheim/Elben weiter. Der SC benötigt in diesem wichtigen Spiel den nächsten Heimsieg und hofft auf zahlreiche Unterstützung.
Veröffentlicht von: Matthias Wuerde Kierspe, ME



B1-Juniorinnen:    SC Drolshagen - JSG Rahrbachtal/LOK   7:0 22.10.2016
Frühe Führung verhindert Zitterpartie


Die JSG Rahrbachtal / L.O.K. wurde von unseren Mädchen sehr ernst genommen und
das Pressing in den ersten 30 Minuten super Umgesetzt.
So war das Spiel nach dem lupenreinen Hattrick von Antonia ( 1, 11 & 18 Minute ) früh für uns entschieden.
Unser Spielaufbau war zwar durch viele Fehler geprägt, aber durch unser gutes Gegenpressing konnten diese Fehler immer wieder korrigiert werden und der Gast hatte dadurch nicht viel zu melden.
In Hälfte Zwei wurde unser Spielaufbau auch immer besser.
Nach dem Doppelschlag durch Jule S. ( 43 & 46 Minute ) hätten wir das Ergebnis auch Zweistellig werden lassen können, scheiterten aber immer wieder an uns selbst.
In der 56 Minute konnte Alina G. und in der 76 Minute Jule D. noch zum verdienten Endstand treffen.
Kader: Chrisoula – Alina – Anna – Svea – Jule S. – Nina – Ellen – Zoe – Anna Maria – Antonia – Alina G. – Jule D. - Aleyna
Veröffentlicht von: Albert Martin Hauptspielfeld, PO



Erste:    SC Drolshagen - TuS Plettenberg   1:0 16.10.2016
Erste Mannschaft siegt gegen den TUS Plettenberg


Mit 1:0 (1:0) konnte die erste Herrenmannschaft ihr Heimspiel gegen den TuS Plettenberg gewinnen. Der SC bestimmte die erste Halbzeit und konnte nach 10 Minuten durch ein Eigentor mit 1:0 in Führung gehen. Vom Gast kam in der ersten Halbzeit sehr wenig, die einzige Torchance ergab sich in der 43. Minute als ein TuS-Spieler freistehend aus 8 Metern über das Tor zielte. Nach der Pause kam der Gast besser ins Spiel und hätte nach einem Fehler in der SC-Hintermannschaft den Ausgleich erzielen müssen, zum Glück für den SC entschied sich der TuS-Spieler nicht selbst abzuschließen sondern noch einmal quer zulegen so dass Thomas Hilbig klären konnte. Der Gast blieb spielbestimmend ohne jedoch Torhüter Jannis Rothstein in Gefahr zu bringen. Der SC spielte die sich gebenden Konterchancen nicht konzentriert zu Ende oder man versuchte im Strafraum noch einmal abzulegen statt selber den Abschluß zu suchen. So stand am Ende ein knapper, aber umso wichtiger Sieg zu Buche. Am nächsten WE geht es zum Kiersper SC, der seit drei Wochen vom Ex-Drolshagener Manuel Fernholz betreut wird und seitdem 3 deutliche Siege in Folge einfahren konnte. Anstoß in Kierspe ist um 15:00 Uhr.
Veröffentlicht von: Matthias Wuerde Hauptspielfeld, ME



Dritte:    SC Drolshagen - FSV Gerlingen 2   1:5 16.10.2016
Verdiente aber in der Höhe zu hohe Niederlage


Kreisliga C2, Sonntag 16.10.2016
SC Drolshagen 3 - FSV Gerlingen 2 1:5 (1:3)

In meiner jetzt 10-jährigen Trainerzeit habe ich schon einiges erlebt, aber das heutige Top alles.
Heute fehlten ohnehin schon einige Stammkräfte und wer heute in der Startelf stehen sollte entwickelte sich erst im Laufe des gestrigen Nachmittags.
Unmittelbar vor Spielbeginn verletzte sich dann noch Fehmi Sampan und Keeper Christian Bieder!

Tim Holstein (sollte eigentlich im Mittelfeld spielen) rückte ins Tor und Franz Lütticke für Fehmi in die Abwehr.

Auf der Bank blieben somit Jonas Arens und meine Wenigkeit.

Da Steffen Sauermann und Adrian Parczyk aber zufällig unter den Zuschauern weilten und beide ja nette Jungs sind, war der Kader wieder etwas grösser.

Zum eigentlichen Spiel.
10 Minuten zu Beginn komplett gepennt. 0:2 zuruckgelegen und dann angefangen guten Fussball zu spielen.
1:2 durch ein Traumtor von Nils Marschall und zahlreiche Chancen zu einem besseren Ergebnis.

Aber da wir heute ja ohnehin nicht vom Glück verfolgt wurden, kam es wie so oft im Fussball.
Wir nutzen unsere Chancen nicht und Gerlingen erzielt kurz vor dem Halbzeitpfiff und kurz nach Wiederbeginn die Treffer zum 1:3 und 1:4.

In der Schlussphase dann noch das 1:5.

Unterm Strich eine verdiente, aber zu deutliche Niederlage.
Weiter >>
Veröffentlicht von: Oliver Prinz Hauptspielfeld, ME



Zweite:    SF Biggetal - SC Drolshagen   1:2 09.10.2016
Auswärtssieg am Sonderner Kopf


Das Spiel in Biggetal begann mit einem Schock für die Violetten. Bereits nach 33 Sekunden musste Claudius Clemens den Ball aus dem Netz holen. Direkt nach dem Anstoß spielte Biggetal den Ball aus der Abwehr lang nach außen von hier folgte eine Flanke in den 16er, wo der Ball auf einen Biggetaler verlängert wurde. Dieser ließ sich die Chance nicht nehmen und verwandelte sicher zum frühen 1:0. Danach gab es aber nur noch ein Bild, Drolshagen in der Offensive. Mit gefühlten 70% Ballbesitz erspielte man sich schon in der ersten Halbzeit einige gute Chancen. Die Besten ließen Dennis Schürholz und Yasin Kesen liegen, zudem Traf Gummi mit einem Fernschuss noch das Lattenkreuz. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, ein Anrennen auf das Biggetaler Tor. Scheiterten die SCler zuerst noch an ihrer Abschlussschwäche, war es dann Ralf Feldmann der zeigte, dass er mit 51 Jahren noch lange nicht zum alten Eisen gehörte. Einen perfekt platzierten Kopfball von Cissi Wagner fischte Ralf aus dem linken Eck. Hier hatten die zahlreich mitgereisten Fans den Torschrei schon auf den Lippen. Dachte man schon so langsam, dass das Biggetaler Tor vernagelt wäre, belehrte uns Dome Vitale eines Besseren.  Kurz nach seiner Einwechslung stand er nach einer Flanke von Dennis Schürholz goldrichtig und lenkte den Ball mit seinem Bauch ins Tor. Der Bann war gebrochen. Bereits eine Minute später erhöhte Yasin Kesen, nach sch&o...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Patrick Gebauer Biggetal, ME





<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>


Spiele
Erste
SC Drolshagen
-:-
SC LWL

So, 26.03.2017 15:00 Uhr



Zweite
SC Drolshagen
-:-
VSV Wenden 2

So, 26.03.2017 13:00 Uhr



Damen1
SV Hohenlimburg
-:-
SC Drolshagen

So, 26.03.2017 13:00 Uhr

Statistik
Online: 6
Hits insg.: 782432
Hits heute: 57
Marktplatz
Mit Onlineeinkauf den SC unterstützen?
- Zanox-Programm
- NEU!!!
Boost-Project
Unser Drolshagen
Buscheidexpress
Buscheidexpress als Online Version? --> HIER entlang
Ehrenamt

Der SC Drolshagen unterstützt das Ehrenamt. Inhaber der Ehrenamtskarte zahlen bei allen Spielen des SC keinen Eintritt!
[Impressum] | [Hafttung/Datenschutz]