Spielberichte
Erste:    VfR Rüblinghausen - SC Drolshagen   0:3 03.05.2018
SCD steht im Finale des Krombacher Pils-Pokals


Durch einen 3:0-Erfolg beim souveränen A-Liga-Tabellenführer und designierten Meister VfR Rüblinghausen zog der SC Drolshagen ins Kreispokal-Endspiel ein. In einer mäßigen Partie zeichnete die Würde-Elf vor allem Effektivität und eine tolle Defensivleistung aus.
 
Coach Matthias Würde beorderte Thomas Hilbig, der zum ersten Mal seit Oktober wieder für die Erste auflief, in die Innenverteidigung. Verzichten musste der SCD neben den vielen Langzeitverletzten zusätzlich noch auf Sebastian Wasem (Grippe) und Jannis Neu (Sperre).
 
Im 1. Durchgang sahen die 500 Zuschauer auf dem „Birkendrust“ eine nervöse SC-Mannschaft, die zwar ein hohes Maß an Ballbesitz zu verzeichnen hatte, sich aber kaum nennenswerte Torchancen erspielen konnte. Beiden Mannschaften war die Angst den ersten Fehler zu machen deutlich anzumerken. So entwickelte sich ein Spiel mit vielen langen Bällen, Stockfehlern und Unzulänglichkeiten auf beiden Seiten. Mitte der ersten Halbzeit erzielte Mirko Mester nach einer Standardsituation das vermeintliche 1:0, stand dabei jedoch knapp im Abseits. Kurze Zeit wäre der VfR Rüblinghausen nach einem Ballverlust des SCD fast in Führung gegangen. Glücklicherweise strich Cordes´ Schuss aus spitzem Winkel aber knapp am langen Pfosten vorbei. So ging es mit einem torlosen Remis in die Pause.Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Birkendrust, Rüblinghausen, PO



Zweite:    TV Rönkhausen - SC Drolshagen   1:3 29.04.2018
3:1 Sieg beim TV Rönkhausen / Zweite dreht Partie in der 2. Halbzeit


Wer hätte das gedacht? Auch im Spiel beim Spitzenteam aus Rönkhausen ging die "Zwote" nach 90 hartumkämpften Minuten als verdienter Sieger hevor.

In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit ging der Aufsteiger nach einer Unachtsamkeit in der SC-Defensive durch Ali Genc in Führung (18.). Danach bewahrte Keeper Tilo Hennecke den SCD vor einem höheren Rückstand, als er in einer 1:1-Situation glänzend parierte. Auf der Gegenseite scheiterte Maximilian Stahl zweimal freistehend in aussichtsreicher Position.

Nach einigen Umstellungen in der Halbzeitpause waren die Violetten im zweiten Durchgang klar spielbestimmend. Durch ein gutes Flügelspiel kam der SCD immer wieder zu guten Torchancen, auch wenn für den Ausgleichstreffer erst eine Standardsituation herhalten musste. Thomas Hilbig nickte eine Ecke aus kurzer Distanz zum 1:1 ein (54.). In Führung ging die Gummersbach-Elf nur zwei Minuten später durch einen fragwürdigen Elfmeter, den Jens Gummersbach verwandelte. Zehn Minuten später erhöhte Dennis Schürholz nach einer feinen Einzelaktion auf den 1:3-Endstand.

Aufgrund der zweiten Halbzeit ein verdienter Sieg für die Reserve, die den Abstand auf das rettende Ufer damit weiter verkürzen konnte.

SCD: T. Hennecke, T. Rüsche, A. Stahl (83. Görke), L. Bender, Hilbig, B...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Glingebach-Stadion, ME



B1-Juniorinnen:    JSG RW Unna/Billmerich - SC Drolshagen   1:0 29.04.2018
Da war sie, die erste Saisonniederlage!



Im schweren Auswärtsspiel bei der @JSG Unna gab es unsere erste Auswärtsniederlage.
Hat Unna verdient gewonnen?
Ja …… sie haben ihre Spielweise ihrem Team und dem schmalen langen Platz optimal angepasst.
War Unna fußballerisch besser als wir?
Definitiv Nein.  Aber dazu gleich mehr.
Eigentlich war die Situation vor dem Spiel ganz klar. Gewinnen wir in Unna sind unsere Chancen auf die Meisterschaft gigantisch, verlieren wir wird es ein enges Finish mit Hohenlimburg und Unna geben.
Deswegen war ja klar das ab Freitagabend alles daneben laufen würde.
Zuerst kam die Nachricht unserer Torhüterin das sie nicht spielen kann, danach sagten am Samstag Krankheitsbedingt unsere beider defensiv Spezialisten Ellen und Charlotte noch ab.
Jetzt hatten wir nur noch zwei Verteidiger und einen defensiven Mittelfeldspieler zur Verfügung und das gegen ein Team das zu Hause in 6 Spielen 29 Tore geschossen hat.
Aber das war eigentlich nicht unser Problem. Denn großartig Torchancen haben wir den Gastgebern nicht gegeben. 1-2 Abschlüsse die Alex ohne Probleme parierte, dann hatten sie ein 200 % Möglichkeit auch hier war Alex da und parierte exzellent.  Und eigentlich ein dummer Fehler in der Defensive, ein eher harmloser Ball und der Gegner Führt 1:0 in eine Phase rein wo wir dampf machten.
Also wir haben das Spiel nicht in der Verteidigung verloren...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Albert Martin Sportanlage Unna-Billmerich, ME



A-Jugend:    FC Lennestadt - JSG Drolshagen   2:1 27.04.2018
Knappe Niederlage bei Tabellenführer Lennestadt


Konnte unsere A Jugend in der Vorwoche im Heimspiel noch ein 2:2 erzielen und Lennestadt den bisher einzigen Punkt in der Meisterschaft abringen, gab es im zweiten Spiel innerhalb weniger Tage eine knappe 2:1 Niederlage.
Unsere Jungs starteten  in die Partie mit dem Gedanken ans Remis der Vorwoche und hielten den Gegner zu Beginn mit einer gut geordneteten Abwehr meist vom eigenen Tor entfernt . In min 2 riskierte unser Keeper Kopf und Kragen und schnappte den Ball dem anstürmenden Offensivspieler vom Fuß. Einen scharf geschossenen Ball nach 10 Minuten konnte  Tom G. stark parieren . In der 20. min  ließ unsere linke Abwehrseite den Gegner im Alleingang Richtung Tor maschieren um den Ball aus spitzem Winkel zum 1:0 im Tor unterzubringen.
Der Gegentreffer gab Lennestadt Auftrieb , sie eroberten nun viele Bälle im Mittelfeld und drückten unser Team verstärkt in die Defensive . Nach einer halben Stunde nutzten sie einen Fehlpass an der Mittellinie , der Pass in die Spitze wurde perfekt zum 2:0 über unseren Keeper ins Tor gelupft .
Nun erarbeiteten auch wir uns die ersten Möglichkeiten statt die Köpfe hängen zu lassen . Doch wie so oft in den vergangenen Spielen zuvor auch , wurden die Chancen einfach nicht genutzt . Der Ball wurde bei unseren Gegenstössen zu weit vorgelegt oder direkt auf den TW geschossen .
Im zweiten Durchgang wurde es dann ein ande...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Thomas Gummersbach Hensel-Stadion, ME



Zweite:    SF Biggetal - SC Drolshagen   1:1 25.04.2018
Remis der Zweiten am Sonderner Kopf


Trotz eines Chancenplus und einer deutlichen fussballerischen Überlegenheit kam die 2. Mannschaft des SCD nicht über ein 1:1-Unentschieden bei den SF Biggetal hinaus. Am Ende muss man sogar von einem glücklichen Remis sprechen, fiel der Ausgleich durch Marco Vitale erst in der 89. Minute.

Gleich zu Beginn übernahm die Zweite die Spielkontrolle und erspielte sich einige gute Möglichkeiten heraus, die leider nicht genutzt werden konnten. Jan Clemens Heber über den SF-Keeper wurde noch auf der Linie von einem gegnerischen Verteidiger abgefangen und Matthias Wolf´s Schuss aus sieben Metern auf der Linie geklärt. Die Biggetaler verteidigten in der Anfangsphase ihr Tor mit Mann und Maus und kamen zeitweise gar nicht aus der eigenen Hälfte heraus. Den Angriffen des SCD fehlte es häufig am letzten Bisschen Entschlossenheit und Präzision. So kam es in der 21. Minute so wie es in solchen überlegen geführten Spielen häufig kommt, als Biggetals Feldmann die Heimelf mit einem Tor Marke "Tor des Lebens" fast von der Mittellinie mit einer Bogenlampe in Führung brachte. Auch danach vergaben die Violetten weiter munter beste Torchancen, sodass es mit der knappen 1:0-Führung in die Pause ging.

Im zweiten Spielabschnitt praktisch das gleiche Bild. Die Elf von Michael Gummersbach und Marco Vitale suchte weiter nach spielerischen Lö...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Sportplatz Biggetal, ME



Erste:    SC Drolshagen - Germania Salchendorf   1:3 22.04.2018
Erste unterliegt Tabellenführer Germania Salchendorf


Jede Serie geht einmal zu Ende. Nach genau 391 Tagen verlor die 1. Mannschaft des SCD mal wieder ein Pflichtspiel auf dem heimischen Buscheid. In einem mäßigen Spitzenspiel zogen die Violetten gegen Tabellenführer Germania Salchendorf am Ende mit 1:3 (0:0) den Kürzeren.
 
Im ersten Spielabschnitt sahen die knapp 200 Zuschauer ein verteiltes Spiel, in dem beide Teams eine Menge Respekt voreinander zeigten. Torchancen blieben daher auf beiden Seiten Mangelware. Der Offensive des SCD gelang es nur selten die Bälle entsprechend vorne zu sichern und so die Außenspieler in Szene zu setzen. War dies der Fall wurde es auch gleich gefährlich, jedoch wurden die Hereingaben durch die Siegerländer gut verteidigt und fanden so nicht den gewünschten Abnehmer. Die beiden Torhüter Dustin Lohmann und Jannis Rothstein waren bei den seltenen gefährlichen Aktionen auf dem Posten. Beispielsweise kurz vor dem Pausenpfiff, als Jannis Rothstein nach einem Ballverlust prächtig gegen einen Gäste-Akteur reagierte.
 
Nach der Pause nahm die Partie Fahrt auf. Die Germanen begannen offensiv und gingen in der 52. Minute durch einen satten Schuss von Sven Houck ins kurze Eck in Führung. Die Violetten zeigten sich jedoch nur kurz geschockt und kamen sieben Minuten später durch Lukas Rademacher und dessen Rechtsschuss ins lange Eck aus halbrechter Position...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Hauptspielfeld, ME



Zweite:    SC Drolshagen - SF Dünschede   5:4 22.04.2018
Last Minute-Sieg der Zweiten


Welch ein Torfestival am Buscheid. Mit einem 5:4-Heimerfolg gegen die SF Dünschede verkürzte die Zweite den Abstand auf die Nichtabstiegsplätze weiter.

Die Reserve nahm von Beginn an das Heft in die Hand und erspielte sich leichte Feldvorteile. In der 6. Minute sorgte Jan Clemens nach einer schönen Kombination aus leicht abseitsverdächtiger für die frühe Führung, die Maxi Stahl in der 18. Minute auf 2:0 ausbaute. Erst danach kamen die Gäste auf Touren und verkürzten durch Adrian Schulte in der 36. Minute auf den 2:1-Halbzeitstand.

Nur eine Minute nach dem Seitenwechsel stellte Dominic Görke den alten Abstand wieder her. Danach ging es Schlag auf Schlag. Zunächst pariete Tilo Hennecke einen Foulelfmeter. Nur eine Minute später markierte Wüst aber das 3:2 (53.). Jan Clemens konterte diesen Treffer in der 60. Minute zum 4:2. Anschließend kam der ehemalige Bezirksligist innerhalb von nur sechs Minuten zum nicht unverdienten Ausgleichstreffer. In der Schlussphase hatte die Zwote in der Mittagshitze aber in Form eines herrlichen Schlenzers von Matthias Wolf das letzte Wort um kam zu einem wichtigen Sieg im Abstiegskampf.

SCD II: Hennecke, T. Rüsche, Gummersbach, Hilbig, Matthias Stahl (45. Alex Stahl), Maxi Stahl, Beekhuis, Schlizio (23. Görke), Wolf, Schürholz, Clemens (76. M. Vitale).Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Hauptspielfeld, ME



A-Jugend:    JSG Lenh./Rönkh./Fi.-Bam. - JSG Drolshagen   7:0 13.04.2018
Heftige Niederlage in Rönkhausen


Mit einer 7:0 Klatsche wurde unsere JSG A Jugend am vergangenen Freitag  nachhause geschickt .
Das die JSG Lehnhausen / Rönkhausen / Finnentrop Bamenohl nicht zu Unrecht mit an der Spitze der Tabelle steht mußten unsere Jungs am Freitagabend erfahren. Halbzeit 1 gestaltete sich noch recht zufriedenstellend, der Gastgeber konnte keinen Treffer erzielen. Unsere Abwehr stand gut , hatte aber auch alle Hände voll zu tun. Nach vorne war von uns so gut wie nichts gefährliches ausgegangen.
Mit Wiederanpfiff zur zweiten Hälfte begann dann das Unheil. Unser Anstoß fand nichtmal den Weg in die gegnerische Hälfte ,sondern landete nach wenigen Sekunden zum 1:0 in unserem Tor . Was dann folgte war eine Kette an Fehlpässen und Ballverlusten die die Gegentore reihenweise einschlagen ließen . Die Gastgeber pressten so sehr ,dass sich unsere Jungs kaum vom Druck befreien konnten . Das es am Ende 7 Gegentreffer wurden zeigt , dass wir es  mit einer starken Truppe zu tun bekommen hatten die nicht zu Unrecht an der Spitze steht .

Mit dem gleichen Kaliber gehts bereits am Montagabend weiter. Dann kommt Tabellenführer Lennestadt nach Olpe.
Anstoß ist um 19.30 Uhr .
Veröffentlicht von: Thomas Gummersbach Glingebach-Stadion, Finnentrop, ME



Zweite:    FC Finnentrop - SC Drolshagen   1:6 11.04.2018
Starke Leistung der Zweiten in Finnentrop


Einen hochverdienten 6:1-Auswärtssieg fuhr die Zweite am vergangenen Mittwoch beim FC Finnentrop ein. Über 90 Minuten waren die Violetten das klar bessere Team.

Den Grundstein für den Erfolg legte die "Zwote" bereits in der ersten Viertelstunde als Maxi Stahl (5.), Marcel Schlizio (11.) und Christian Beekhuis (17.) den SCD mit 3:0 in Führung brachten. Die Truppe zeigte über weite Strecken tolle Kombinationen. Einzig Finnentrops Torwart Weber war es zu verdanken, dass das Ergebnis vor dem Seitenwechsel nicht noch höher ausfiel.

Auch im zweiten Spielabschnitt blieben die Gäste das tonangebende Team, kassierten jedoch in 63. Minute nach einer Ecke den 1:3-Anschlusstreffer durch Günther. Nur eine Zeigerumdrehung später stellte Jan Clemens den alten Abstand wieder her. Die Moral des FC Finnentrop war nun vollends gebrochen. So schraubten Christopher Wagner (76.) und erneut Jan Clemens (88.) das Ergebnis noch auf 6:1 in die Höhe.

Alles in Allem ein toller Auftritt der Zweiten, die mit dem Sieg ein Lebenszeichen im Tabellenkeller sendeten und den Abstand auf das rettende Ufer auf vier Punkte verkürzten.

SCD: Hennecke, T. Rüsche (70. M. Rüsche), A. Stahl, Gummersbach, Matthias Stahl, Beekhuis, Maximilian Stahl, Wolf, Schlizio (55. J. Clemens), Wagner (80. Nils Marschall), Schürholz - <...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Schulzentrum Finnentrop, ME



Erste:    SC Drolshagen - SG Hickengrund   3:0 08.04.2018
3:0 gegen Hickengrund - Erste seit mehr als einem Jahr zu Hause unbesiegt


Einen letztendlich verdienten 3:0-Sieg verbuchte die 1. Mannschaft des SCD am gestrigen "Weißen Sonntag" gegen die SG Hickengrund. Damit ist die Würde-Elf - gestern mit einem Altersdurchschnitt von 21,8 Jahren aller eingesetzten Spieler - seit mehr als einem Jahr zu Hause ungeschlagen.

Vor nur 120 Zuschauern erwischten die Siegerländer den etwas besseren Start. Jannis Rothstein musste in der 7. Minute schon sein ganzes Können aufbieten um einen Schuss von Theis zu entschärfen. Mit zunehmender Spieldauer fand die Erste jedoch besser in die Partie und erspielte sich einige Möglichkeiten. Paul Meurer scheiterte am Pfosten (15.) und Sebastian Wasem´s Schuss wurde auf der Linie geklärt (18.). So war die Führung in der 25. Minute, erzielt durch Lukas Rademacher nur eine Frage der Zeit. Wenig später war Jannis Rothstein erneut hellwach, als er in einer Eins-gegen-Eins-Situation gegen Florian Freund die Oberhand behielt und die knappe Führung in die Pause rettete.

Den zweiten Durchgang begann die Erste mit viel Passivität, so drängten die "Hicken" auf den Ausgleich, aber ohne sich jedoch klare Tormöglichkeiten herauszuspielen. Die hatte weiterhin der SCD. Mirko Mester und Jannis Neu verpassten nach einer Ecke per Kopf das 2:0. Dies war in der 67. Minute erneut Lukas Rademacher vorbehalten, der ein 25m-Solo glänzend abs...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Hauptspielfeld, ME





<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>


Spiele
Momentan keine Spiele vorhanden.
Übersicht über alle Spiele hier.

Statistik
Online: 4
Hits insg.: 1046124
Hits heute: 473
Marktplatz
Mit Onlineeinkauf den SC unterstützen?
- Zanox-Programm
- NEU!!!
Boost-Project
Unser Drolshagen
Buscheidexpress
Buscheidexpress als Online Version? --> HIER entlang
Ehrenamt

Der SC Drolshagen unterstützt das Ehrenamt. Inhaber der Ehrenamtskarte zahlen bei allen Spielen des SC keinen Eintritt!
[Impressum] | [Hafttung/Datenschutz]