Spielberichte
Erste:    SC LWL 05 - SC Drolshagen   0:2 09.09.2018
Erste setzt Siegesserie auch gegen den SC LWL 05 fort


Die 1. Mannschaft schwimmt weiterhin auf einer Erfolgswelle. Auch beim SC LWL 05 gewannen die Mannen von Trainer Holger Burgmann am gestrigen Sonntag hochverdient mit 2:0 (1:0). Damit errang die Erste am 5. Spieltag die Tabellenspitze und hat am nächsten Freitag ein echtes Spitzenspiel zu Hause gegen den Tabellenzweiten SV Ottfingen.

Über die gesamten 90 Minuten waren die Violetten vor knapp 200 Zuschauern die deutlich tonangebende Mannschaft und verbuchten bereits zur Halbzeitpause ein klares Chancenplus. Dabei agierte der neue Tabellenführer zeitweise wie eine Spitzenmannschaft. Sebastian Wasem brachte den SCD in der 20. Minute per Rechtschuss nach einer abgewehrten Ecke in Führung. Bereits zuvor hatten Oliver Weuste und Eike Pfeiffer beste Chancen vergeben. Vom SC LWL war bis auf zwei Chancen von Angreifer Dennis Busenius kaum etwas zu sehen. Auch weil die Buscheid-Elf die Gastgeber früh unter Druck setzte und so gar nicht ins Spiel kommen ließ. Bis zum Pausentee rettete LWL-Schlussmann Decker seine Farben einige Male vor einem höheren Rückstand. 

Auch im zweiten Spielabschnitt das gleiche Bild. Der SCD ließ Ball und Gegner laufen aber auch weiterhin Großchancen liegen. Sebastian Wasem vergab aus zwanzig Metern und Marius Schröder gar aus drei Metern. Dennoch sollte die Entscheidung nicht lange auf sich warten lassen. Oliver Weuste setzte si...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke in Weltringhausen, ME



Erste:    SC Drolshagen - FC Altenhof   2:0 02.09.2018
Erste holt gegen Altenhof den nächsten Sieg


4 Spiele - 10 Punkte - Nur ein Gegentor - Platz 2! Der Start in die Saison kann nach dem 2:0-Heimsieg gegen den FC Altenhof nun wirklich als gelungen bezeichnet werden. Auf dem Weg dorthin hatte die Erste am heutigen Sonntag jedoch ein wirklich hartes Stück Arbeit zu verrichten.

Die 200 Zuschauer am heimischen Buscheid sahen in der 1. Halbzeit eine dominante SC-Mannschaft, die sich einige Male durch gute Kombinationen vor das Tor der Gäste kombinierte. Eine frühzeitige Führung verpassten Marius Schröder per Kopf, Jan Gummersbach per Distanzschuss sowie Oliver Weuste und Sebastian Wasem. In der Nachspielzeit jedoch die längst überfällige Führung, als Eike Pfeiffer auf Vorlage von Oliver Weuste eiskalt vollendete. Pech hatte der Landesligaabsteiger aus Altenhof, der mit Jan-Georg Wycisk und Philipp Vogelsang gleich zwei Akteure verletzungsbedingt ersetzen musste.

Nach dem Seitenwechsel nahmen die Gäste das Heft in die Hand und verlagerten das Spielgeschehen mehr und mehr in die Hälfte des SC. Unter dem Strich stand jedoch nur eine Chance, als Yannik Bieker einen Schuss abfälschte. Dennoch stand die Partie während des gesamten zweiten Durchgangs auf Messer´s Schneide, auch weil die Burgmann-Elf nicht mehr so dominant wie im ersten Spielabschnitt auftrat, sich aber immer auf die starke Defensive um Mirko Mester und Yannik Bieker verlassen k...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Am Buscheid, ME



Zweite:    SV Ottfingen 2 - SC Drolshagen   1:4 02.09.2018
Zweite dreht Spiel in der 2. Halbzeit


Drei Auswärtspunkte! Das war das erklärte Ziel der "Zwoten" vor dem Spiel bei der Reserve des SV Ottfingen. Und diese ergatterte die Elf von Alex Ziegeweidt nach 90 Minuten auch verdientermaßen. Am Ende stand ein klarer 4:1-Erfolg.

In Spielabschnitt Eins fand die Zweite kaum in die Partie und agierte mit viel zu wenig Tempo in ihren Offensivaktionen. Da auch der SVO kaum in der Lage war präzise nach vorne zu spielen waren Chancen entsprechend Mangelware. Die einzige wirkliche Torchance der 1. Halbzeit nutzten die Ottfinger zur 1:0-Führung durch Bröcher.

Im zweiten Spielabschnitt zeigten die Violetten dann ihr wahres Gesicht und gradlinige Angriffe nach vorne. So war es nicht verwunderlich, dass der SCD in der 53. Minute durch Felix Franke ausgleichen konnte. Nach einer Stunde wurde Felix Franke erneut schön freigespielt, blieb vor dem Tor eiskalt und brachte seine Farben in Führung. In der Schlussphase legte die Buscheid-Elf durch Matthias Wolf und Maximilian Stahl noch zwei weitere Treffer nach. Das Ergebnis hätte sogar noch deutlicher ausfallen können, jedoch scheiterten Dennis Schürholz und Felix Franke in aussichtsreichen Positionen am starken SVO-Schlussmann Niederschlag.

So blieb es beim am Ende hochverdienten Auswärtserfolg. In der nächsten Woche empfängt die Zweite am Buscheid den SV Listerscheid (Anst...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke in Ottfingen, ME



Erste:    VfR Rüblinghausen - SC Drolshagen   0:4 26.08.2018
Kantersieg in Rüblinghausen


Einen deutlichen 4:0-Auswärtssieg verbuchte die Elf von Holger Burgmann und Sebastian Wasem am 3. Spieltag beim Aufsteiger VfR Rüblinghausen. Dabei legten die Violetten bereits in der ersten Halbzeit den Grundstein für den klaren Erfolg, als man durch zwei Treffer von Eike Pfeiffer (2./36.) und Sinan Kesen (24.) einen deutlichen Vorsprung herausschoss. Im zweiten Spielabschnitt verflachte die Partie zusehends. Der SCD verwaltete das Resultat, hatte seinerseits aber auch die Möglichkeit das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten. In der letzten Spielminute sorgte Robin Burgmann per Kopf für den 4:0-Endstand.
 
Die Erste zeigte sich im Vergleich zum Pokalspiel gegen Ottfingen deutlich effektiver vor dem gegnerischen Tor und stand in der Defensive gewohnt sicher. Am nächsten Sonntag empfängt man am heimischen Buscheid den FC Altenhof zum nächsten Bezirksliga-Derby. Anstoß ist um 15:00 Uhr.
 
SCD: Rothstein, Koch, Schröder, Rieder (61. Beekhuis), Mirko Mester, Bieker, Weuste, Wasem (70. Marius Mester), Kesen, Knorn, Pfeiffer (75. R. Burgmann) / VFR: Schwalbe, Griffel, Schneider, Beck (75. Scholz), Wurm (32. Cordes), Arens, Bindek, German, Knott (73. Hajdari), Niemann, Häusler / Tore: 0:1 Pfeiffer (2.), 0:2 Kesen (24.), 0:3 Pfeiffer (36.), 0:4 R. Burgmann (90.) / Zuschauer: 200
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Rüblinghausen, ME



Erste:    SC Drolshagen - SV Ottfingen   1:3 23.08.2018
SCD scheitert am SV Ottfingen


Die 1. Mannschaft des SCD ist am gestrigen Donnerstag Abend im Krombacher Pils-Pokal ausgeschieden. Nach 90 Minuten unterlag man am Buscheid dem SV Ottfingen mit 1:3.

Im ersten Spielabschnitt zeigten die Violetten eine starke Leistung. Taktisch bestens eingestellt setzte die Burgmann-Elf den SVO immer wieder unter Druck und provozierte so zahlreiche Ballverluste in der Defensive der Gäste. Nach dem man durch Oliver Weuste (4.) und Christian Rieder (8.) bereits zu besten Chancen kam und der SCD auch in der Folgezeit den Gegner immer wieder in Verlegenheit brachte, war die Führung in der 24. Minute durch Oliver Weuste die logische Folge. Die Buscheid-Elf war auch danach spielbestimmend und verpasste mehrmals die Führung weiterauszubauen. Keeper Niederschlag rettete seine Farben einige Male vor einem deutlich höheren Rückstand. Ottfinger Offensivaktionen waren im ersten Durchgang Mangelware.

Dies änderte sich jedoch in Halbzeit zwei. So war die Führung des SCD in der 51. Minute Markulatur, als Fabian Kolb aus dem Nichts mit der ersten Ottfinger Torgelegenheit den Ausgleich erzielte. Die Gelb-Schwarzen zeigten sich auch sechs Minuten später effektiv, als erneut Kolb ein Missverständnis in der Defensive zur mehr als schmeichelhaften Gästeführung nutzte. Der SVO war nun jedoch das stärkere Team und verpasste in der Folge einige Male das 1:3. In der Schl...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Buscheid, PO



Erste:    SC Drolshagen - TuS Deuz   3:0 19.08.2018
SCD siegt bei Heimspielpremiere


Einen auf dem Papier klaren 3:0-Erfolg verbuchte die 1. Mannschaft zur Heimspielpremiere der neuen Saison gegen den Aufsteiger TuS Deuz. Der Erfolg fiel jedoch gemessen an den Spielanteilen um ein Tor zu hoch aus.

Im ersten Durchgang sahen die nur knapp 80 Augenzeugen eine Partie auf mäßigem Bezirksliga-Niveau. Viele Stockfehler und Unzulänglichkeiten auf beiden Seiten waren Trumpf. Die beste Chance hatte der Aufsteiger aus Deuz der bei einer Doppelchance durch Seither und Sting am gewohnt sicheren Keeper Jannis Rothstein scheiterte. Auf der Gegenseite verwehrte Schiedsrichter Schulz dem SCD einen glasklaren Elfer, nachdem Gäste-Schlussmann Dzelili Mike Schwarz unsanft von den Beinen holte.

Nach dem Seitenwechsel wurde die Burgmann-Elf offensiv aktiver. So vergaben kurz hintereinander Christian Rieder und Christopher Koch die Chance auf die Führung. Die blieb in der 59. Minute Sebastian Wasem vorbehalten, der mit einem herrlichen Schuss aus 20m den "Dosenöffner" spielte. Nur sechs Minuten später verwandelte Kapitän Christian Rieder einen Handelfmeter sicher zum 2:0. Die Buscheid-Elf blieb auch in der Folgezeit spielbestimmend und erhöhte durch Yannik Bieker in der 75. Minute auf 3:0. Die sich nie aufgebenden Gäste scheiterten im Anschluss noch zweimal an Jannis Rothstein sowie einmal am Aluminium. So blieb es am Ende beim 3:0-Erfolg für die ...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Am Buscheid, ME



Erste:    TuS Plettenberg - SC Drolshagen   1:1 12.08.2018
Erste verpasst Auftaktsieg beim TuS Plettenberg


Nur drei Minuten fehlten der 1. Mannschaft am gestrigen Sonntag um drei Punkte beim letztjährigen Tabellenfünften TuS Plettenberg mit in die Heimat zu nehmen.
 
Über die komplette Spielzeit war der SCD das klar spielbestimmende Team gewesen, verpasste jedoch vor und nach Christian Rieder´s Führungstor in der 52. Minute, dem eine tolle Vorarbeit von Johannes Knorn voraus ging die Partie frühzeitig in ruhige Fahrwasser zu lenken. So vergaben Mike Schwarz, Johannes Knorn und Christian Rieder teils beste Chancen auf die Vorentscheidung. So kam es in der 87. Minute wie es in solchen Begegnungen häufig kommt. Nach einem verunglückten Rückpass von Mirko Mester, seit gefühlten 10 Partien ohne verlorenen Zweikampf und zuverlässig wie ein schweizer Uhrwerk, lief ein Plettenberger Angreifer frei auf das Tor von Jannis Rothstein zu, der noch clever verzögerte, jedoch den Angreifer nur noch per Foul stoppen konnte. Schlotmann ließ sich die Chance nicht entgehen und verwandelte sicher zum 1:1-Ausgleich und Endstand. Bitter: Bis dahin hatten die Märkischen nicht eine einzige Chance verbucht.
 
Fazit: Die Erste zeigte über weite Strecken eine gute Leistung, wirkte passsicher, präsent in jedem Zweikampf und trat als Kollektiv gewohnt stark auf. Verbesserungbedarf gab es jedoch in Sachen Effektivität vor dem gegnerischen Tor. Denn...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke in Plettenberg, ME



Erste:    SC Drolshagen - VfR Rüblinghausen   1:0nV. 02.08.2018
1:0 nach Verlängerung / Erste steht in der 2. Pokalrunde


Die 1. Mannschaft des SCD steht nach einem 1:0-Erfolg nach Verlängerung gegen den Liga-Konkurrenten VfR Rüblinghausen in der 2. Runde des Krombacher Pils-Pokals.

Im ersten Pflichtspiel der neuen Saison boten beide Teams den Zuschauern über weite Strecken wenig fußballerische Glanzlichter, dafür aber viele und rassig geführte Zweikämpfe. Beiden Mannschaften merkte man über die fast komplette Spielzeit die lange Pflichtspielpause an. Nach einer Phase des Abtastens übernahm der SCD Mitte der ersten Halbzeit das Kommando und erspielte sich leichte Feldvorteile. Johannes Knorn vergab nach gut einer halben Stunde per Drehschuss aus acht Metern die Führung. Auf der Gegenseite stand die Defensive der Violetten um die Innenverteidiger Mirko Mester und Yannik Bieker sicher und hatte die VfR-Sturmspitze Knott an der kurzen Leine.

Mit Beginn des zweiten Durchgangs hatten die Gäste nach nur einer Zeigerumdrehung die Führung auf dem Fuß. Glücklicherweise strich ein Querpass von der rechten Seite an Freund und Feind vorbei. Die Burgmann-Elf fand danach sofort wieder ins Spiel und verbuchte gleich ein halbes Dutzend Chancen. So scheiterte u.a. Knorn an einem starken Reflex von VfR-Keeper Schwalbe und Sinan Kesen´s Distanzschuss aus 18m wurde geblockt. In dieser Phase fehlte dem SC häufig der genaue entscheidende Pass und das letzte Bisschen Fortune. Wie auch bei einem vermeindlich...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Am Buscheid, PO



Erste:    FC Lennestadt - SC Drolshagen   4:1 25.05.2018
Trotz fantastischer Fanunterstützung: SCD unterliegt dem FC Lennestadt


Der SCD hat das Kreispokal-finale beim Landesliga-Aufsteiger FC Lennestadt mit 1:4 (1:2) verloren. Vor knapp 650 Zuschauern im Hensel-Stadion bot die Erste dem Favoriten über weite Strecken die Stirn, musste sich aber der Effektivität und vor allem den Qualitäten von Torjäger Florian Friedrichs geschlagen geben. Absolut erwähnenswert war die fantastische Unterstützung der mitgereisten SC-Anhänger während und nach dem Spiel.

Die Elf vom Buscheid legte gut los und hatte bereits in der 2. Minute die Führung auf dem Fuß. Besser gesagt auf dem Kopf, als ein Kopfball von Christian Rieder nur knapp am Pfosten vorbeizischte. Danach übernahm der FCL das Kommando und kombinierte sich mit seinem schnellen Spiel zügig vor das Tor von Jannis Rothstein. In der 8. Minute sorgte Florian Friedrichs für die frühe Führung, als er nach einem langen Einwurf von Moritz Thöne frei vor dem SC-Gehäuse stand und die Kugel per Heber im selbigen unterbrachte. Die Erste wirkte jedoch keinesfalls geschockt und spielte fortan munter nach vorne. Der Aufwand wurde belohnt. In der 21. Minute spitzelte Lukas Rademacher eine Hereingabe von Oliver Weuste an FCL-Keeper Schulte vorbei zum 1:1-Ausgleich ins Netz. Die Violetten konnten sich jedoch nur kurz freuen. Nach einem Ballverlust in der gegnerischen Hälfte griff zum zweiten Mal an diesem Abend die Kombination Thö...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Hensel-Stadion, PO



Erste:    SC Drolshagen - SV Ottfingen   0:0 17.05.2018
SCD I holt Punkt gegen den SV Ottfingen


Mit einem torlosen Remis endete die Partie zwischen dem SC Drolshagen und dem SV Ottfingen, dem Tabellendritten und besten Rückrundenteam.

In der Anfangsphase waren die Gäste das spielbestimmende Team und erspielten sich früh ein optisches Übergewicht, ohne sich jedoch die ganz großen Torchancen herauszuspielen. Einzig Marius Schröder musste einen Schuss des SVO auf der Linie abwehren. Der SCD fand nur schwer in die Partie. Erneut musste Chefcoach Matthias Würde die Truppe aufgrund der Vielzahl an Verletzen und auch der hohen Belastung der letzten Wochen umstellen, was sicher Gründe für den selten vorhandenen Spielfluss in der 1. Halbzeit war. Leider verletzte sich kurz vor dem Seitenwechsel auch noch Mittelfeldmotor Sinan Kesen, der mit einer Bänderverletzung ausgewechselt werden musste.

Auch der zweite Spielabschnitt sah Anfangs überlegene Ottfinger, die durch Diehl´s Kopfball die bis dahin größte Chance des Spiels hatten. Seinen Kopfball hielt Jannis Rothstein bravourös. Ebenso scheiterten die Schwarzgelben kurze Zeit später nochmals, als Jannis Rothstein bei einem Schuss aus kurzer Distanz hellwach war. Je länger die Partie aber dauerte, desto höher wurden die Spielanteile des SCD. So vergab Jannis Neu per Kopfball einen Hundertprozenter und später behielt SVO-Schlussmann Niederschlag in einer 1:1-Situatio...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Buscheid, ME





<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  >  |  >>


Spiele
Momentan keine Spiele vorhanden.
Übersicht über alle Spiele hier.

Statistik
Online: 1
Hits insg.: 1102551
Hits heute: 21
Marktplatz
Mit Onlineeinkauf den SC unterstützen?
- Zanox-Programm
- NEU!!!
Boost-Project
Unser Drolshagen
Buscheidexpress
Buscheidexpress als Online Version? --> HIER entlang
Ehrenamt

Der SC Drolshagen unterstützt das Ehrenamt. Inhaber der Ehrenamtskarte zahlen bei allen Spielen des SC keinen Eintritt!
[Impressum] | [Hafttung/Datenschutz]