Spielberichte
Erste:    SC Drolshagen - SC LWL 05   0:2 26.03.2017
Erste unterliegt dem SC LWL


Eine 0:2-Heimniederlage kassierte die Erste gestern gegen den Tabellensechsten SC LWL 05. In einem mäßigen Bezirksligaspiel waren die Gäste das effektivere der beiden Teams und siegten unter dem Strich auch nicht unverdient.

Der SCD legte vor knapp 200 Zuschauern gut los und bestimmte die erste Viertelstunde klar. Paul Meurer und Oliver Weuste sorgten für mächtig Betrieb und wirbelten die rechte Abwehrseite der SC LWL ein ums andere Mal durcheinander. Jedoch konnten die gut herausgespielten Torchancen von Lukas Rademacher und Joel Stamm nicht verwertet werden. Auch wählten die SCD-Akteure häufig die falsche Entscheidung. Dort wo ein Abschluss sinnvoller gewesen wäre, suchte man noch den Nebenmann und dort wo ein Abspiel besser gewesen wäre, wurde überhastet abgeschlossen. Bitter für den SCD war die frühe verletzungsbedingte Auswechslung des spielfreudigen Paul Meurer (18.). Die Würde-Elf verlor nun immer mehr den Faden und kassierte in der 25. Minute den unnötigen Rückstand. Eine Flanke von der linken Seite köpfte Dennis Busenius aus acht Metern gegen die Laufrichtung von Dennis Jaques in die Maschen. Ärgerlich: Kurz zuvor blieb dem SCD nach einem Handspiel im gegnerischen 16er ein Elfmeter versagt. Die Würde-Elf schüttelte sich kurz und hatte in 35. Minute in Form von Mirko Mester die Riesenchance zum Ausgleich, aber seinen Kop...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Hauptspielfeld, ME



B1-Juniorinnen:    VFL Gennebreck - SC Drolshagen   1:4 26.03.2017
Schwer erkämpfter Sieg trotz klarem Ergebnis


Das Ergebnis ist Eigentlich deutlicher als das Spiel war.
Nach 1 Std. Anreise standen wir vor einer schönen und modernen Sportanlage bei bestem Fußball Wetter. Bei der Platzbesichtigung viel direkt das kleine Spielfeld auf.
Und dieses Spielfeld und die dementsprechende Spielweise des VfL machte uns auch in der ersten Hälfte stark zu schaffen.
Die Heimmannschaft von Gennebreck stand tief und stellte die Räume im Mittelfeld und der Verteidigung sehr gut zu.
Unser Kurzpass Spiel blieb immer in der Vorwärtsbewegung hängen und die Gastgeber konterten mit guten diagonal Bällen gefährlich auf ihre schnellen Stürmerinnen.
So hatten wir in der 5min Glück als der Schiedsrichter eine klare Abseitsposition übersah und die Stürmerin auf einmal 10 Meter vor unserem Tor frei zum Ball gehen konnte. Gut das Chrisoula super aufpasste und im letzten Moment der Stürmerin den Ball vom Fuß fischte.
Danach entwickelte sich ein Spiel von Sechzehner zu Sechzehner ohne richtige Torchancen mit einer kleinen Überlegenheit auf unserer Seite.
In der 20 Minute, nach schöner Kombination aus unserem Mittelfeld raus über Anna-Maria auf Antonia, diese konnte plötzlich Freistehend aus Sechzehn Metern aufs Tor schießen. Dieser Ball schlug unten im Eck ein. Mit dem Tor im Rücken wollten wir jetzt das 2:0 schnell nachlegen, aber der Gegner konterte 2 mal kurz vor d...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Albert Martin Gennebreck, ME



A-Jugend:    RSV Listertal - JSG Drolshagen   2:1 24.03.2017
2:1 Pleite in Listertal


Mit einer 2:1 Niederlage kehrte unsere JSG A und B Jugend am Freitag nach Drolshagen heim .
Der Ausfall von 4 Stammspielern war für unsere Truppe am Freitag mit der Grund , warum in Listertal eine dumme Niederlage kassiert werden musste . So bestand das Drolshagener Team aus 7 A  und 4 B Jugendlichen . Der Gegner war zudem körperlich stark überlegen , die Gewichtsklassen mitunter enorm .
Der bessere Start gehörte uns , Fathi U. versetzte in Minute 1 Gegenspieler und Keeper ,traf aber leider nur den Pfosten . Immer wieder erkämpften sich unsere den  Ball im Mittelfeld und trugen den Ball in des Gegners Hälfte. Nur fehlte dabei oft der Abschluß . Mehrere gute Angriffe rannten sich in der massiven Abwehr der Gastgeber fest . Mit Verlauf der ersten Hälfte verflachte das Spiel immer mehr , die Bälle flogen hoch hin und her und so gingen beide Teams torlos in die Pause .
In Halbzeit 2 begannen die Hausherrn stark und setzten uns gehörig unter Druck . Eine Unachtsamkeit und ein Abstimmungsfehler unserer Abwehr bescherten Listertal in Minute 56 die 1:0 Führung . Nun wurde es für unsere Jungs immer schwieriger Zugriff auf das Spiel zu bekommen , jeder  musste  noch eine Schippe drauflegen und diese Anstrengung wurde auch belohnt . Theo M. konnte einen schönen Angriff mit dem Ausgleichstreffer nach 70 min abschliessen . Jetzt war das Spiel w...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Thomas Gummersbach Hunswinkel, ME



B2-Juniorinnen:    JSG Rahrbachtal/LOK - SC Drolshagen   1:0 24.03.2017
Unglücklich & Unverdient verloren


Unsere B2 hat heute Unglücklich & Unverdient mit 1:0 bei der JSG RAHRBACHTAL / L.O.K. verloren. Gegen den Tabellen ersten der Kreisliga (9 Spiele , 9 Siege ) haben unsere Mädchen super gekämpft und nur durch ein Sonntags Schuss aus 16 Metern mit der Pike in den Winkeln konnten wir überrascht werden. Ansonsten war es ein sehr ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten uns fehlte nur das Quäntchen Glück um das Spiel zu gewinnen oder den Punkt mit zu nehmen!
Veröffentlicht von: Albert Martin Rahrbachtal, ME



Erste:    SV Ottfingen - SC Drolshagen   3:1 19.03.2017
Erste verliert in Ottfingen


Mit 1:3 (1:2) verlor der SC das Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten aus Ottfingen. In den ersten 20 Minuten entwickelte sich ein gutes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Während die Otffinger bei einem schnellen Angriff des SC die Situation noch entschärfen konnten, behielt Jannis Rothstein gegen einen frei vor ihm auftauchenden Ottfinger Stürmers die Oberhand. Nach 18 Minuten ging der Gastgeber dann nach einer langen Flanke an den 2. Pfosten mit 1:0 in Führung. 2 Minuten später dezimierte sich der SC als Jannis Rothstein außerhalb der 16ers einen Schritt zu spät kam und mit der Roten Karte des Feldes verwiesen wurde. Ärgerlich da der Ottfinger wohl im Abseits gestanden hatte und dies vom SR übersehen wurde. Mittelstürmer Arber Krasniqi musste für Ersatzkeeper Claudius Clemens vom Platz. 5 Minuten später lag der SC 0:2 hinten als Claudius Clemens den ersten Schuss noch abwehren konnte, den Nachschuß leider aber nicht mehr. Wer gedacht hatte, dass der SC sich jetzt seinem Schicksal fügen würde und es eine hohe Auswärtsniederlage geben würde, sah sich getäuscht. Als Initialzündung diente nach 32 Minuten der Anschlußtreffer von Sinan Kesen, der einen Unkonzentriertheit der Ottfinger Abwehr ausnutzte. Während die Ottfinger keinen Weg durch die gute verteidigende SC-Mannschaft fanden, setzte der SC immer wieder schnelle Konter. Kurz vor der Pause hatte der SC erneut Pe...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Matthias Wuerde Ottfingen, ME



Damen1:    SC Drolshagen - SV Oesbern   2:2 19.03.2017
Erneut Punktekonto aufgestockt


Wieder entwickelte sich von Beginn an ein intensiv geführtes Spiel. Bereits nach wenigen Minuten tankte sich Ana Schönenberg durch und vergab nur äußerst unglücklich die Führung. Kurz drauf war es Marie Schröder die aus bester Position knapp am Pfosten vorbei zielte. Danach ging es hin und her ohne große Torgefährlichkeit auszustrahlen. Allerdings konnte Marie einmal nur durch eine Notbremse gestoppt werden. Die Rote Karte als Folge war berechtigt.
Wenige Minuten nach der Halbzeit erzielte die bienenfleißige Pia Fuchs durch einen trocken Schuss ins kurze Eck endlich die verdiente Führung. Jetzt drückten die SC Damen weiter und kamen reihenweise zu Großchancen. So rettete alleine drei Mal die Latte für die Gäste. Diese kamen zu seltenen Entlastungsangriffen und nutzten in der 75. eine Unordnung in der Defensive zum Anschlusstreffer. 10 Minuten später stellte das 1:2 nach einem unnötigen Ballverlust im Spielaufbau das Spiel auf den Kopf. 
Jetzt warfen die Violetten alles nach vorne, vor allem da Oesbern nach einer Schiribeleidigung nur noch zu neunt waren. Den hochverdienten Schlusspunkt setzte dann Marie in der 90. als sie einen Freistoß im Tor versenkte.
Wieder einmal überzeugte der Kampfgeist und die hohe Laufbereitschaft. Allerdings müssen die Leichtsinnsfehler abgestellt werden.


Veröffentlicht von: Ralf Galler Hauptspielfeld, ME



A-Jugend:    JSG Finnentrop/Heggen - JSG Drolshagen   1:4 17.03.2017
4:1 Erfolg in Finnentrop


Mit einem 4:1 Auswärtserfolg kehrte unsere JSG A Jugend am Freitagabend aus Finnentrop heim.
In diesem Spiel gab es 2 absolut verschiedene Halbzeiten. Schon in der Kabine vor dem Anpfiff merkte man , dass ein Teil der Truppe das Spiel beim Tabellenletzten nicht mit der entsprechenden Konzentration anging ,wie sich ein Trainer das wünscht .
Somit folgte die Strafe prompt auf den Fuss . Die Gastgeber verstanden es prima , unsere Jungs nahezu komplett aus dem Spiel zu nehmen . Sie attackierten unsere Abwehrreihe inklusive 6er so , dass die Zuspiele ins Mittelfeld kaum Abnehmer fanden . Viele Bälle wurden unter Druck überhastet und mit fortlaufender Spielzeit immer unkontrollierter nach vorne geschlagen . Tormöglichkeiten konnten sich so kaum ergeben und wenn , wurde auch diese wenigen Angriffsbemühungen kläglich vergeben . Hinzu kam ,dass Fatih U. neben dem Abwehrstrategen Jannis D., wegen Oberschenkelproblemen nicht mitspielen konnte. So kam es dann , wie es kommen musste . Nach einem Einwurf standen sich unsere Spieler bei der Verteidigung selbst im Weg , der Ball wurde von der Strafraumkante nach innen vors Tor gespielt und der Stürmer der Gastgeber musste nur noch den Fuss hinhalten um den verdienten Führungtreffer nach einer halben Stunde zu markieren . So ging es auch in die Pause .

Nach einer Kabinenansprache, die es in sich hatte, war nun auch der letzte unserer Jungs aufgewacht . Und so war es der...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Thomas Gummersbach Schulzentrum Finnentrop, ME



Erste:    SC Drolshagen - SuS Niederschelden   2:0 12.03.2017
Erste siegt gegen den SuS Niederschelden


Einen verdienten Sieg verbuchte die Erste gestern beim 2:0 gegen den SuS Niederschelden. Damit vergrößerte die Elf den Abstand auf die "Verbotene Zone" auf vier Punkte. SCD-Coach Matthias Würde nahm im Vergleich zum Weißtal-Spiel einige personelle Änderungen vor. So rückten Mirko Mester, Dominic Görke, Simon Galler und Kapitän Thomas Hilbig in die Startelf. Die Sturmspitze bekleidete Joel Stamm für Arber Krasniqi.

Die Violetten drückten vor knapp 150 Zuschauern zu Beginn direkt aufs Tempo und erspielten sich früh einige Ecken. Eine führte in der 4. Spielminute zur Führung, als Mirko Mester den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drückte. Auch im Anschluss blieb die Würde-Elf das gefährlichere der beiden Teams und hätte einige Male durchaus den zweiten Treffer nachlegen können, jedoch kam häufig der letzte Pass nicht an. Für den Aufreger in einer ansonsten fairen Partie sorgte in der 26. Minute Niederscheldens Patrick Sonntag, der Christian Rieder im Mittelfeld rüde in die Parade fuhr und zurecht den roten Karton erhielt. Bis zum Pausenpfiff verflache die Partie zusehends. Auch nach der Pause verwaltete die Erste den knappen Vorsprung und geriet auch bei gegnerischen Standards kaum in Gefahr. Enorm Zweikampfstark präsentierte sich vor allem die Zentrale des SCD um Galler, Hilbig und Co. In der 67...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Hauptspielfeld, ME



Damen1:    Holzwickeder SC - SC Drolshagen   1:2 12.03.2017
Arbeitssieg bringt Anschluss


Am Sonntag gab es für die Damen endlich den ersten Saisonsieg zu feiern. So konnte in Holzwickede der Abstand auf 4 Punkte zum rettenden Ufer verkürzt werden. Der Sieg ist um so erfreulicher, da das Team wieder einmal äußerst unglücklich unmittelbar vor der Halbzeitpause in Rückstand geriet. Bei dem Tor hat die Absprache zwischen Sarah Decker im Tor und Selina Wurm in der Abwehr nicht gepasst.
Zur Halbzeit wurde die Elf offensiver ausgerichtet und Ana Schönenberg kam nach einer langen Verletzungspause zu ihrem ersten Einsatz. Den krönte sie kurz darauf mit dem 1:1 und einem sehenswerten Weitschuß. Die Umstellung machte sich auch weiterhin bezahlt. So wurde um jeden Meter gefightet und geackert. Auch die Holzwickeder hielten mit allem dagegen was möglich war.
Nachdem kurz vor Schluß Ana, Pia Fuchs und Jessica Meinerzhagen Chancen zum Tor liegen ließen waqr es mit dem Schlußpfiff Marie Schröder vergönnt das spielentscheidende Tor zu erzielen.


Veröffentlicht von: Ralf Galler Holzwickede, ME



B1-Juniorinnen:    SC Drolshagen - TuS Wickede/Ruhr   4:1 12.03.2017
Wichtiger und Verdienter 4:1 Sieg gegen Wickede/Ruhr


Wir haben von Anfang an Druck gemacht und das Spiel beherrscht.
Die Angriffe der Gäste wurden spätestens 30 Meter vor unserem Tor Abgefangen. Die einzigen gefährlichen Situationen im ganzen Spiel hatten die Gäste nur nach Standards. Einzige Ausnahme war das Tor für Wickede.
Der Ball wollte in der ersten Hälfte nicht ins Tor, wobei wir auch nicht wirklich gut die Angriffe zu Ende gespielt haben. Wir hatten zwar Möglichkeiten durch Antonia mit einem Heber oder Nina mit einem schönen Schuss, das reichte aber nicht die gute Gäste Torhüterin zu überwinden. Eigentlich unser erster wirklich gut zu Ende gebrachter Angriff brachte das Tor. Ein schöner Pass von Zoe in die Schnittstelle der Vierer Abwehrkette, Aleyna ist Außen durch und bringt den Ball auf den Elfmeterraum wo Jule D. den Ball nur noch ins Tor bringen muss. Diese wird aber bevor sie schießen kann von Hinten umgestoßen. Den Berechtigten Elfmeter verwandelt Antonia (34 min) sicher.
Mit dem Halbzeitpfiff konnte Wickede das erste Mal in unseren Sechzehner rein kombinieren. Diese Situation Verteidigten wir richtig schlecht und die gegnerische Stürmerin musste den Ball nur noch aus 11 Metern in unser Tor befördern.
Auch in Hälfte 2 dominierten wir das Spiel, jetzt spielten wir unsere Angriffe besser zu Ende und es ergaben sich einige gute Tormöglichkeiten. Nach einer Flanke, nahm Jule S. den Ball aus 18...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Albert Martin Hauptspielfeld, ME





<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  >  |  >>


Spiele
Momentan keine Spiele vorhanden.
Übersicht über alle Spiele hier.

Statistik
Online: 1
Hits insg.: 822260
Hits heute: 49
Marktplatz
Mit Onlineeinkauf den SC unterstützen?
- Zanox-Programm
- NEU!!!
Boost-Project
Unser Drolshagen
Buscheidexpress
Buscheidexpress als Online Version? --> HIER entlang
Ehrenamt

Der SC Drolshagen unterstützt das Ehrenamt. Inhaber der Ehrenamtskarte zahlen bei allen Spielen des SC keinen Eintritt!
[Impressum] | [Hafttung/Datenschutz]