Spielberichte
A-Jugend:    JSG Drolshagen - JSG Dünschede/Helden/Grevenbr.   1 : 0 22.02.2017
A Jugend mit Mühe zum Sieg


Mit 1:0 gewann unsere JSG A Jugend am Mittwochabend bei Dauerregen gegen Dünschede / Helden .
Um das erste Spiel der Rückrunde positiv zu gestalten ,  mussten unsere Jungs bis zur 85 min warten , ehe Fatih U. mit einem gefühlvollen Heber den Gästekeeper überwinden konnte . Nach einem langen Ball aus der eigenen Hälfte konnte Fatih sich gegen seinen Gegenspieler im Laufduell durchsetzen und den herauslaufenden Torhüter überwinden.
In der ersten Hälfte der Partie erspielten wir uns zwar eine klare Feldüberlegenheit , doch kam nichts zählbares dabei heraus . Die wenigen Torschüsse stellten kaum Gefahr für den Gegner dar . Auch fehlte uns der nötige Biss , Präzision und die Entschlossenheit vor dem Tor .  Stattdessen hatte Dünschede / Helden die beste Möglichkeit von Halbzeit 1 , als deren Stürmer den Ball an die Latte schoß .
In der zweiten Hälfte war es anfangs ein ausgeglichenes Spiel , Torraumszenen waren rar . So sollte es dann auch erst 5 Minuten vor Ende der Partie den entscheidenden Treffer geben , der, aber auch aufgrund einer leichten Steigerung während der zweiten Hälfte , den Sieg verdient machte .
Damit stehen wir nun , mit einem Spiel und einem Punkt weniger , hinter der SpVg Olpe auf dem vierten Platz .
Und auf eben diese Mannschaft trifft unsere JSG im nächsten Spiel...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Thomas Gummersbach Hauptspielfeld, ME



Erste:    SC Drolshagen - RW Lüdenscheid   1:1 19.02.2017
Erste startet mit einen Unentschieden


Wie im Hinspiel trennte sich der SC mit 1:1 von RW Lüdenscheid. Der SC wirkte über 90 Minuten leicht feldüberlegen konnte aber das Mehr an Ballbesitz in der ersten Halbzeit nicht in zwingende Chancen umsetzen. Immer wieder schlichen sich in den ersten 45 Minuten einfache Ballverluste und Unkonzentriertheiten ins Spiel der Gastgeber ein. Einen dieser Ballverluste bestrafte der Gast mit dem 0:1 in der 16. Minute. Auf der anderen Seite wurde Lukas Rademacher im Strafraum zu Fall gebracht, der Pfiff des SR blieb jedoch aus. In der 2. Halbzeit erhöhte der SC das Tempo und kam durch Jan Gummersbach, Lukas Rademacher und Christopher Koch zu Torchancen die alle nicht genutzt werden konnten. Während der Gast nach 65 Minuten die einzige nennenswerte aber hochkarätige Torchance zum 0:2 ausließ (Christopher Koch konnte kurz vor der Torlinie retten), rannte der SC unbeirrt an und kam nach einem Schuss von Oliver Weuste durch Lukas Rademacher zum verdienten 1:1 Ausgleich. Der SR war dem SC weiter nicht gewogen und verweigerte auch nach Foulspielen an Christian Rieder (ca. 16 Meterlinie) und Patrick Stamm die entsprechenden Freistoßpfiffe. Aus der Emotion heraus ließ sich Christian Beekhuis in der Nachspielzeit zu einer Unsportlichkeit verleiten und wurde vom SR korrekterweise des Feldes verwiesen. Zu Zehnt brachte der SC den einen Punkt über die Zeit. Am nächsten Samstag testet der SC am heimischen Buscheid um 14:00 Uhr gegen den A-Ligisten Langenei/Kickenbach...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Matthias Wuerde Hauptspielfeld, ME



Dritte:    SC Drolshagen - FC Attend./Schwalbenohl   3:1 04.12.2016
Verdienter Sieg


Kreisliga C2, Sonntag 04.12.2016
SC Drolshagen 3 - FC Attendorn/Schwalbenohl 3:1 (1:1)

Das letzte Spiel hat es noch mal in sich.
Verletzungspech gehörte bei der Dritten in dieser Saison schon fast zum täglichen Alltag.

Mit Lars Maiworm, Christian Bieder, Claudius Clemens, Adrian Bock und Feldspieler Tim Holstein standen vor dem gestrigen Spiel bereits 5 verschiedene Keeper zwischen den Pfosten.
Gestern kam mit Herbert Schulte dann der 6. im 15. Spiel dazu.
So etwas habe ich in meiner jetzt gut 10-jährigen Trainer-Laufbahn noch nicht erlebt.

Zum Spiel:
Von Beginn an ließen die Buscheid Jungs den Ball gut laufen und kamen am Ende in einem fairen und guten Kreisligaspiel zu einem verdienten 3:1 Heimsieg.

Mit jetzt 15 Punkten sieht das ganze okay aus.

Aufstellung:
Schulte, M. Stahlhacke - Klockner - Riedel - Schürmann, Stachelscheid, Lips - Rüsche - Schlizio - Ahmad (65. Spielminute Heinz, 80. Spielminute F. Lütticke), Schröder

SC - Torschützen:
2 x Oliver Lips, 1 x Marcel Schlizio
Veröffentlicht von: Oliver Prinz Hauptspielfeld, ME



Erste:    SC Drolshagen - RSV Meinerzhagen   0:2 04.12.2016
Erste unterliegt Tabellenführer


Trotz einer sehr engagierten Leistung verlor die Erste Mannschaft am Sonntag ihr Heimspiel gegen den RSV Meinerzhagen. Die Meinerzhagener, die erst nach der 2:0 Führung ihre fußballerische Klasse zeigten, waren dabei die effektivere Mannschaft und nutzten 2 Fehler des SC zur 2:0 Führung nach 65 Minuten. Der SC zeigte eine mutige und engagierte Leistung konnte aber die eigenen Torchancen nicht nutzen. Zum letzten Spiel des Jahres 2016 geht es zur Germania aus Salchendorf, die am Wochenende ein dickes Ausrufezeichen setzte und mit 7:0 beim Kiersper SC gewann.
Veröffentlicht von: Matthias Wuerde Hauptspielfeld, ME



Zweite:    SC Drolshagen - SV Maumke   7:1 04.12.2016
Souveräner Sieg gegen Schlusslicht aus Maumke


Mit 7:1 setzte sich die Drolshagener Zweitvertretung gegen den SV Maumke durch. In einem einseitig geführten Spiel ließen die Dräulzer nie einen Zweifel aufkommen wer Herr im Hause ist. Schon ab der ersten Minute spielte der SC gefällig nach vorne und erspielte sich einige gute Möglichkeiten. Es dauerte jedoch bis zur 20. Minute ehe Alexander Sack den Torreigen eröffnete. Nach einem schönen Pass durch die Schnittstelle der Viererkette erlief sich Alex den Ball, ließ einen Gegner gekonnt stehen und traf flach im rechten unteren Eck. Drei Minuten später erhöhte Dome Vitale zum 2:0 nach feiner Vorarbeit von Dennis Schürholz musste Dome den Ball nur noch über die Linie drücken. In der 35. Minute vollendete Dennis Schürholz dann selbst und erzielte das 3:0. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause. Nach der Pause dasselbe Bild. In der 50. Minute traf Jens Gummersbach zum 4:0, Yasin Kesen legte in der 58. Minute das 5:0 nach. Die Tore sechs und sieben erzielte Cissi Wagner mit einem Doppelpack in der 62. Und 67. Minute. Maumke erzielte in der Zwischenzeit noch den 5:1 Anschlusstreffer.
Einen Wehrmutstropfen musste die Reserve dann doch noch hinnehmen, Alexander Sack brach sich leider die Mittelhand und reiht sich damit in die lange Verletztenliste ein.
Nächste Woche steht noch das Spiel beim SV Listerscheid an, dann verabschiedet sich die Reserve in die Winterpause. Anstoß in Listerscheid ist um 14:30 Uhr.
Veröffentlicht von: Patrick Gebauer Hauptspielfeld, ME



Erste:    SC Drolshagen - SV Rothemühle   3:1 27.11.2016
Erste siegt gegen Rothemühle zum Hinrunden-Abschluss


Einen wichtigen Erfolg verbuchte die 1. Mannschaft gestern gegen den SV Rothemühle. Die Violetten siegten bei kaltem Wetter am Ende verdient mit 3:1 (1:0) gegen den ehemaligen Landesligisten.

SCD-Coach Matthias Würde schickte bis auf den verletzten Christian Beekhuis, der kurzfristig passen musste die siegreiche Elf vom Spiel gegen den SC Lüdenscheid aufs Feld. Für ihn rückte Christian Rieder in die Startformation. Zudem mussten Jan Nietsch und Simon Galler (beide Grippe) und Arber Krasniqi (Privat verhindert) passen. Die Erste übernahm zu Beginn sofort das Kommando und versuchte durch aggressives Pressing zu Chancen zu kommen. Dies gelang gut. Nachdem Patrick Stamm nach wenigen Minuten das 1:0 verpasste, wurde Christian Rieder in Spielminute Fünf im Strafraum von den Beinen geholt. Der gute Schiedsrichter Maximilian Koch entschied auf Strafstoß, den Oliver Weuste zur frühen Führung verwandelte. Im Anschluss verwaltete die Würde-Elf die Führung, verpasste durch Christian Rieder in der 25.Minute aus kurzer Distanz sogar das 2:0. Vom SV Rothemühle war kaum etwas zu sehen. Die Rot-Weißen verbuchten zwar ein Plus an Ballbesitz, aber im ersten Durchgang nicht einen einzigen Schuss auf den Kasten von Jannis Rothstein. Im zweiten Spielabschnitt das gleiche Bild. Der SCD kontrollierte das Spielgeschehen und war durch die Rothemühler kaum in Gefahr zu bringen. In der 62.Minute erzielte der aufgerückte Christopher Koch nac...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Hauptspielfeld, ME



Zweite:    SC Drolshagen - SF Dünschede   4:2 27.11.2016
4:2 Heimsieg im letzten Hinrundenspiel


Mit 4:2 trennten sich die Reserve des SCD und die Sportfreunde aus Dünschede. In einem von beiden Seiten sehr gut geführten Spiel hatte der Gast aus Dünschede erst eine Feldüberlegenheit und kombinierte sich gut nach vorne. In der 13. Minute nutzten die Gäste eine Unaufmerksamkeit in unserer Hintermannschaft und trafen per Fernschuss zum 0:1. In der Folgezeit erarbeiteten sich die Violetten ein spielerisches Übergewicht und kamen zu einigen Gelegenheiten. In der 43. Minute setzte sich Dennis Schürholz über links durch und wurde im 16er durch ein Foul gestoppt. Der Schiri zeigte direkt auf den Punkt. Strafstoß für den SCD. Dome Vitale ließ sich die Chance nicht nehmen und verwandelte sicher zum 1:1. Nach der Pause nahm der SC sofort wieder das Heft in die Hand. Man erspielte sich einige gute Chancen, ließ diese jedoch alle ungenutzt. So kam es wie es kommen musste, Dünschede nutzte einen Abwehrfehler eiskalt und ging in der 60. Minute mit 1:2 in Front.  Der SC ließ sich durch den erneuten Rückstand jedoch nicht aus der Ruhe bringen und spielte weiter mit schönen Kombinationen nach vorne. In der 77. Minute wurden wir belohnt. Konnte der Torwart erst noch einen Schuss von Matthias Wolf abwehren, so vollendete wiederum Domenik Vitale den Abstauber zum 2:2. Man merkte der Truppe des SC an, dass sie an diesem Tag unbedingt gewinnen wollte und so sahen die Zuschauer weiterhin ein Spiel auf ein T...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Patrick Gebauer Hauptspielfeld, ME



Dritte:    SC Drolshagen - FC Schreibershof   1:3 27.11.2016
Schlechte Leistung


Kreisliga C2, Sonntag 27.11.2016
SC Drolshagen 3 - FC Schreibershof 1:3 (1:1)

Das war nichts.
So wird es sehr schwer in der Kreisliga C zu punkten.
Gut das bald Winterpause ist.

Aufstellung
Bieder, F. Lütticke (64. Spielminute Bieker) - Klockner - Riedel - Stahlhacke, Secer (79. Spielminute Heinz) - Gropper, Ahmad (46. Spielminute Holstein) - Hupertz - Schürmann, Schröder

Unser Tor erzielte Tristan Schröder
Veröffentlicht von: Oliver Prinz Hauptspielfeld, ME



B1-Juniorinnen:    SF Siegen - SC Drolshagen   1:5 27.11.2016
Starke erste Hälfte sichert Verdienten Auswärtssieg bei den Sportfreunden Siegen


Beide Teams spielten von der ersten Minute an offensive auf Sieg.
Deswegen entwickelte sich ein schnelles Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Alleine in den ersten 10 Minuten bekamen die Zuschauer super Torchancen von beiden Teams geboten.
Man merkte aber dass wir heute das Spiel gewinnen wollten und so waren wir in den Entscheidenden Situationen wacher und schneller als der Gastgeber aus Siegen.
So viel auch nicht unverdient in der 12 min , nach Zuspiel von Antonia, das 1:0 durch Anna-Maria.
Das Spiel blieb weiter ausgeglichen mit leichten Vorteilen für uns.
Nach einem Freistoß aus 35 Metern konnte Antonia per Kopf aus 7 Metern auf 2:0 erhöhen.
Der Schock schien die Siegener Mädchen stark getroffen zu haben. Denn jetzt ging es schnell.
Anstoß Siegen, Ball Verlust, super Steilpass von Zoe auf Antonia, die ist durch und kann nur durch Foul gestoppt werden. Klare Notbremse im Strafraum. Den Elfmeter bekamen wir, aber eine Verwarnung für Siegen blieb aus.
Den Elfmeter beförderte Antonia auch selbst ins Tor.
So schafften wir innerhalb 1 Minute den Gegner zu brechen.
Siegen war jetzt total von der Rolle und wir spielten nur noch auf ein Tor.
In der 29 Minute macht Antonia dann ihren Hattrick perfekt.
Mit 4:0 ging es dann in die Halbzeit, es hätten auch locker 2 Tore mehr sein können.
Siegen reagiert in der Halbzeit und stellte um.
Mit...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Albert Martin Siegen, ME



Dritte:    SC Drolshagen - SpVg. Iseringhausen    2:6 17.11.2016
Am Ende zu deutlich


Kreisliga C2, Donnerstag 17.11.2016
SC Drolshagen 3 - SPVg. Iseringhausen 2:6 (0:2)

Am Ende eine sicherlich zu deutliche Niederlage. Der Sieg für unsere Gäste geht natürlich in Ordnung, aber ein 2:6 sieht immer so deutlich aus und dies war es gestern nicht über 90 Minuten.

Wie so oft bei uns, früh ein unnötiges Gegentor. 3. Minute, 0:1.
Damit war der Plan gegen den Favoriten möglichst lange die Null zu halten bereits früh begraben.

Nach 20 Minuten dann Pech für uns als ein Lattenknaller von Tobi Riedel leider nicht den Weg ins Tor fand.  Schade.

Nach 27 Minuten das 0:2, dies war auch der Halbzeitstand.

Und wieder, wie so oft, das Spiel hat noch nicht wieder richtig begonnen und es steht 0:3 (49. Minute).
Nach 55 Minuten und dem 0:4 musste man aus SC-Sicht schon fast ein Debakel erwarten.

Aber, auch typisch für diese SC-Truppe, immer wenn man denkt es geht gar nichts mehr, ist die Truppe auf einmal da.
Ab der 60. Minute wurde es auf einmal ein Spiel mit zwei Teams auf Augenhöhe.
66 Spielminute 1:4 Tobi Schürmann, 68. Spielminute 2:4 Marcel Schlizio. Es wurde aufeinmal nochmal richtig eng.

In der Schlussphase (82. Minute und 85. Minute) entschieden zwei weitere Gästetreffer nicht nur die Begegnung sondern sorgten für ein zu deutliches Endergebnis.

Trot...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Oliver Prinz Hauptspielfeld, ME





<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  >  |  >>


Spiele
Erste
SC Drolshagen
-:-
Kiersper SC

So, 30.04.2017 15:00 Uhr



Damen1
SF Westfalia Hagen
-:-
SC Drolshagen

So, 30.04.2017 15:00 Uhr



B1-Juniorinnen
Lüdenscheider LTV
-:-
SC Drolshagen

So, 30.04.2017 11:00 Uhr

Statistik
Online: 5
Hits insg.: 797836
Hits heute: 177
Marktplatz
Mit Onlineeinkauf den SC unterstützen?
- Zanox-Programm
- NEU!!!
Boost-Project
Unser Drolshagen
Buscheidexpress
Buscheidexpress als Online Version? --> HIER entlang
Ehrenamt

Der SC Drolshagen unterstützt das Ehrenamt. Inhaber der Ehrenamtskarte zahlen bei allen Spielen des SC keinen Eintritt!
[Impressum] | [Hafttung/Datenschutz]