Spielberichte
<< Zurück


Sonntag, 09.11.2014 30:14UhrStadion Wehberg, Lüdenscheid, ME
Erste:      SC Lüdenscheid - SC Drolshagen 1:3


3:1 Sieg in Lüdenscheid – Starke Mannschaftsleistung bringt lang ersehnten Sieg !

ENDLICH !!  Unsere Jungs gewannen gestern den „Keller-Gipfel“ beim SC Lüdenscheid letztlich verdient mit 3:1 und ließen damit auch die rote Laterne in Lüdenscheid.

In der Anfangsphase war beiden Teams die große Nervosität deutlich anzumerken, sodass kaum einmal flüssiger Kombinationsfussball zu sehen war
In der 10. Minute hatten die mitgereisten SC – Anhänger dann aber den Torschrei schon auf den Lippen. Dennis Krämer setze Patrick Stamm glänzend in Szene, dieser konnte den SC- Keeper freistehend aber nicht überwinden.

Das war es dann aber auch schon mit Offensivaktionen unserer Jungs in der ersten Hälfte. Die Gastgeber aus Lüdenscheid kamen zu einigen guten Möglichkeiten, die unser erneut glänzend aufgelegter Keeper Sebastian Maraun aber jeweils entschärfen konnte.  So ging es dann etwas glücklich mit 0:0 in die Pause.

Oli Kalisch schien in der Kabine nochmals die richtigen Worte gefunden zu haben, denn im zweiten Durchgang war eine ganz andere SC-Mannschaft zu sehen. Ein fast schon greifbarer Siegeswille führte dazu, dass wir immer mehr das Kommando übernahmen.

Aus einer jetzt bombensicheren Abwehr um Ohm und Görke entwickelten sich einige schöne Angriffe, die vorerst aber nicht zwingend genug waren. In der 57. Minute dann endlich die Erlösung: Der bärenstarke Christian Rieder setze sich nach einer schönen Kombination über rechts durch, behielt die Übersicht und legte uneigennützig auf Patrick Stamm ab, der sicher zum 1:0 verwandelte.  Nur 2 Minuten später scheiterte Peter Ohm nach einem Freistoß per Kopf nur an einem  glänzend reagierenden Keeper und dem Pfosten.

In der 82. Minute dann die Entscheidung : Geburtstagskind Patrick Stamm (Glückwunsch Stammi smiley !)  bat die gesamte Lüdenscheider Defensive zum Tanz, umkurvte zur Krönung noch den Keeper und schob zum 2:0 ein – ein herrlicher Treffer! Spätestens als Nick Halbe in der 85. Minute einen Freistoß von der Strafraumgrenze direkt verwandelte war die Messe gelesen. Der Anschlusstreffer der Gastgeber in der Nachspielzeit hatte nur noch statistischen Wert, wurmte unseren Keeper Maraun dennoch kräftig, da dieser sich nach seiner Leistung ein „Strikeout“ ganz sicher verdient hatte.
 
Nun gilt es im Heimspiel gegen Hickengrund (Sonntag, 15.11.2014 14:30 Uhr Buscheid) nachzulegen um das rettende Ufer wieder ohne Fernglas sehen zu können.
 
SCD : Maraun , Schröder, Peeraer (46. Halbe)  , Weuste , Görke , Hilbig, Busch (34. Stahl) , Rieder , Krämer (75. J. Stamm) , P. Stamm , Ohm
 
Tore : 0:1 P. Stamm (57.) , 0:2 P. Stamm (82.) , 0:3 Halbe (85.) , 1:3 (90+1)

#wirallesindderscd

C. Thomassen


Veröffentlicht von: Marco Alterauge

<< Zurück

Spiele
Erste
SV Germania Salchendorf
-:-
SC Drolshagen

So, 26.05.2019 15:00 Uhr



Zweite
SC Drolshagen
-:-
SV Brachthausen/Wirme

So, 26.05.2019 15:00 Uhr



Damen1
SSV Buer 07/28
-:-
SC Drolshagen

So, 26.05.2019 15:00 Uhr

Statistik
Online: 18
Hits insg.: 1136588
Hits heute: 657
Marktplatz
Mit Onlineeinkauf den SC unterstützen?
- Zanox-Programm
- NEU!!!
Boost-Project
Unser Drolshagen
Buscheidexpress
Buscheidexpress als Online Version? --> HIER entlang
Ehrenamt

Der SC Drolshagen unterstützt das Ehrenamt. Inhaber der Ehrenamtskarte zahlen bei allen Spielen des SC keinen Eintritt!
[Impressum] | [Hafttung/Datenschutz]