Spielberichte
<< Zurück


Sonntag, 01.09.2019 00:15UhrHagen, ME
Erste:      SpVg. Hagen 11 - SC Drolshagen 3:0


Erste unterliegt Tabellenführer Hagen 1911

Eine verdiente 0:3-Auswärtsniederlage kassierte unsere Erste beim ambitionierten Mitaufsteiger SpVg. Hagen 11. SC-Coach Holger Burgmann musste neben Theo Maiworm (Meniskus), Ahmet Suna (Bänderdehnung) kurzfristig auch noch auf Eike Stute-Sönnecken (Rückenbeschwerden), Mirko Mester (Grippe), Eike Pfeiffer (Riss der Patellasehne) und Mike Schwarz (Urlaub) verzichten.
 
In der 1. Halbzeit vor knapp 300 Zuschauern und wieder einmal vielen mitgereisten SC-Anhängern übernahmen die Hagener um Ex-Profi Gaetano Manno und dem ehemaligen Schalker Juniorennationalspieler Tim Bödenröder früh das Kommando und erspielten sich zügig ein Chancenübergewicht. Tom Gummersbach im SC-Tor konnte sich mehrfach glänzend auszeichnen. Die Buscheid-Elf fand Mitte der 1. Halbzeit aber deutlich besser ins Spiel und verlegte das Selbige mehr und mehr in die Hagener Hälfte, ohne sich jedoch 100%-ige Torchancen herausspielen zu können. In der 30. Minute erwischte die SpVg. Hagen 11 die SC-Defensive dann im Tiefschlaf, als man einen schnell ausgeführten Freistoß aus dem Halbfeld am zweiten Pfosten nicht konsequent verteidigte und Yoldas Demir die Kugel aus kurzer Distanz per Kopf im Tor unterbrachte. Die Erste schüttelte sich kurz und suchte ihr Heil in der Offensive. Dabei fehlte freilich das letzte Bisschen Durchschlagskraft, um Torchancen zu kreieren. Bitter für die Violetten war dann vor allem der Zeitpunkt des zweiten Hagener Treffers. Eine flache Hereingabe eines Heim-Akteurs drückte Niklas Wilke in der Nachspielzeit um 2:0 über die Linie. Auch in dieser Situation agierte die SCD-Elf ohne das nötige Zweikampfverhalten.
 
Für den zweiten Spielabschnitt hatten sich die Burgmann-Schützlinge einiges vorgenommen, mussten sich jedoch der Passsicherheit, Zweikampfstärke und Cleverness der „Elfer“ beugen. Eine Flanke von der linken Seite wurde im Zentrum nur unzureichend verteidigt, so staubte Tim Bodenröder im Stile eines ausgebufften Torjägers ab und sorgte mit dem 3:0 in der 53. Minute für die Entscheidung. Fortan plätscherte die Partie vor sich hin. Der SCD war weiterhin bemüht dem Spiel nochmal Spannung ohne gar eine Wende zu verleihen, scheiterte aber immer wieder an der konsequenten Verteidigung der Gastgeber. Auf der anderen Seite spielte der Spitzenreiter einige Kontersituationen ungenau zu Ende, sodass es am Ende beim 3:0-Sieg der Hagener blieb.
 
Alles in Allem eine, auch in der Höhe verdiente Niederlage der Ersten, die an diesem Tage den vielen Ausfällen und dem starken Mitaufsteiger Tribut zollen mussten. Am nächsten Sonntag gastieren Rieder, Weuste & Co. beim TuS Langenholthausen. Anstoß in der Düsterloh-Arena ist um 15:00 Uhr.
 
SCD: T. Gummersbach, Rieder, M. Stahl (63. Sinaci), Bieker, Koch (80. R. Burgmann), van Gerven, Weuste, Brüser (71. M. Halbe), Kesen, Knorn (60. Schröder), J. Gummersbach – Tore: 1:0 Yoldas (30.), 2:0 Wilke (45.+2), 3:0 Bodenröder (53.) – Zuschauer: 300


Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke

<< Zurück

Spiele
Momentan keine Spiele vorhanden.
Übersicht über alle Spiele hier.

Statistik
Online: 3
Hits insg.: 1193450
Hits heute: 463
Marktplatz
Mit Onlineeinkauf den SC unterstützen?
- Zanox-Programm
- NEU!!!
Boost-Project
Unser Drolshagen
Buscheidexpress
Buscheidexpress als Online Version? --> HIER entlang
Ehrenamt

Der SC Drolshagen unterstützt das Ehrenamt. Inhaber der Ehrenamtskarte zahlen bei allen Spielen des SC keinen Eintritt!
[Impressum] | [Hafttung/Datenschutz]