Spielberichte
<< Zurück


Sonntag, 24.02.2019 00:15UhrSportplatz Altenhof, ME
Erste:      FC Altenhof - SC Drolshagen 2:4


Erste landet Auswärtsdreier in Altenhof

Das war ein hartes Stück Arbeit! Nach 90 Minuten Kampf, einer fast verspielten 3:0-Führung und Torchancen Hüben wie Drüben verließ der SCD den Winterhagen in Altenhof als umjubelter Sieger.
 
Von Beginn an entwickelte sich ein umkämpftes Spiel, von dem der FC Altenhof zunächst deutlich mehr hatte. In den ersten zwanzig Minuten musste SC-Keeper Tom Gummersbach einige Male seine Klasse beweisen um seine Mannen vor einem Rückstand zu bewahren. Die vielen Umstellungen und der komplette Ausfall der etatmäßigen und starken Viererkette mit Mirko Mester, Christopher Koch und Yannik Bieker machte sich doch deutlich bemerkbar. Der Schreiber dieser Zeilen notierte zunächst nur Johannes Knorn´s Schuss ans Außennetz als Torgegenheit für den Tabellenzweiten. So fand der SCD erst Mitte des ersten Durchgangs in die Partie und ging dann auch durch Eike Pfeiffer in Führung, der eine Unstimmigkeit in der Altenhofer Hintermannschaft nutzte (27.). Aber auch danach bekamen die Violetten kaum Ruhe in ihr Spiel. So war es erneut Tom Gummersbach, der mit einem starken Reflex nach einer Ecke den Ausgleich verhinderte (44.). Eine Minute später ließ Eike Pfeiffer Altenhofs Schlussmann Omar außerhalb des Strafraums aussteigen, zielte beim folgenden Torabschluss aber gut einen halben Meter zu hoch.
 
Nach dem Seitenwechsel präsentierten sich die Burgmann-Schützlinge dann wieder in eigentlich gewohnter Manier. Sicheres Pass- und schnelles Umschaltspiel in beide Richtungen sowie eine starke Zweikampfführung. So sorgten Eike Pfeiffer nach Vorlage von Johannes Knorn (57.) und Knorn selber nach Vorarbeit von Mike Schwarz (58.) mit einem Doppelschlag für die vermeintliche Vorentscheidung. Der FCA gab sich jedoch nicht auf und kam durch Winterneuzugang Jan-Peter Stein in der 60. Minute zum Anschlusstreffer. Vorausgegangen waren erneute Unstimmigkeiten in der Defensive des SCD. Vier Minuten später gelang dem ehemaligen Landesligisten durch Schumacher sogar das 2:3. Die Erste schüttelte sich kurz und konnte in den letzten 25 Minuten das Spiel weitestgehend vom eigenen Tor fern halten. Die resultierenden Kontermöglichkeiten konnten zunächst nicht erfolgreich ausgespielt werden. So wurde Eike Pfeiffers´ Schuss von einem Abwehrspieler gerade noch geblockt und Christian Beekhuis´ Kopfball nach einer Ecke landete nur am Außennetz. In der Nachspielzeit sorgte dann aber der eingewechselte Kapitän Christian Rieder nach Vorlage von Eike Pfeiffer für die Entscheidung (92.).
 
In der Summe sicherlich ein glücklicher Sieg für die Burgmann-Schützlinge, der jedoch auch zeigt, dass die Mannschaft auch in der Lage ist trotz aller Widrigkeiten solche Spiele für sich zu entscheiden. Nach dem Karnevalswochenende geht es für die Erste am Sonntag, den 10.03. um 15:00 Uhr mit einem Heimspiel gegen den SC LWL 05 weiter.
 
SCD: T. Gummersbach, Dransch (75. Beekhuis), Wasem, van Gerven, Schröder, J. Gummersbach, Suna (78. Rieder), Schwarz (72. Halbe), Weuste, Knorn, Pfeiffer – Tore: 0:1 Pfeiffer (27.), 0:2 Pfeiffer (57.), 0:3 Knorn (58.), 1:3 Stein (60.), 2:3 Schumacher (64.), 2:4 Rieder (90.+2) – Schiedsrichter: Bonner – Zuschauer: 150


Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke

<< Zurück

Spiele
Erste
SV Germania Salchendorf
-:-
SC Drolshagen

So, 26.05.2019 15:00 Uhr



Zweite
SC Drolshagen
-:-
SV Brachthausen/Wirme

So, 26.05.2019 15:00 Uhr



Damen1
SSV Buer 07/28
-:-
SC Drolshagen

So, 26.05.2019 15:00 Uhr

Statistik
Online: 10
Hits insg.: 1136607
Hits heute: 676
Marktplatz
Mit Onlineeinkauf den SC unterstützen?
- Zanox-Programm
- NEU!!!
Boost-Project
Unser Drolshagen
Buscheidexpress
Buscheidexpress als Online Version? --> HIER entlang
Ehrenamt

Der SC Drolshagen unterstützt das Ehrenamt. Inhaber der Ehrenamtskarte zahlen bei allen Spielen des SC keinen Eintritt!
[Impressum] | [Hafttung/Datenschutz]