Spielberichte
<< Zurück


Sonntag, 18.11.2018 45:14UhrSportpark Am Buscheid, ME
Erste:      SC Drolshagen - Germania Salchendorf 0:4


Ohne Chance gegen Salchendorf

Einen rabenschwarzen Tag erwischte die 1. Mannschaft im Heimspiel gegen Germania Salchendorf. Neben der deutlichen 0:4-Niederlage rundete die Knieverletzung von Jan Gummersbach und die Ampelkarte von Yannis Dransch sowie zwei Abseitstore den schwarzen Tag der Ersten ab. Die Mängelliste am gestrigen Sonntag war lang und vielschichtig, sodass das Wort "Komplett-Blackout" sicher am treffendsten die Leistung der Buscheid-Elf wiedergibt, bei der fast kein Akteur auch nur annähernd Normalform erreichte. Freilich darf man an dieser Stelle auch nicht vergessen, dass der Gegner aus Salchendorf an diesem Tag eine taktisch exzellente Leistung auf den grünen Rasen legte und diesen vollkommen zu Recht als klarer Sieger verließ.

Von Beginn an wirkte die Erste vor einer tollen Kulisse von fast 300 Zuschauern ungewohnt gehemmt und fand zunächst kaum ins Spiel. Anders der Tabellenfünfte, der in der 7. Minute für die frühe Führung sorgte. Tim Schilk konnte sich im Strafraum gegen mehrere SC´ler durchsetzen und brachte den Ball aus spitzem Winkel aufs Tor, den Marius Schröder mit einem misslungenen Rettungsversuch im selbigen unterbrachte. Auch im Anschluss verbuchte die Burgmann-Elf zwar Ballbesitz und auch kleinere Möglichkeiten, biss sich aber an der sicheren und kompromisslosen Defensive der Gäste die Zähne aus. Bitter war dann die Entstehung zum 0:2, erzielt durch Marcel Rigau-Badenas, dessen Treffer aus einer Abseitsposition resultierte. Kurz vor dem Seitenwechsel verdrehte sich Jan Gummersbach ohne Fremdeinwirkung das Knie und musste ausgewechselt werden.

In der zweiten Halbzeit bot sich den vielen Zuschauern das gleiche Bild. Der SCD blieb bis auf zwei Möglichkeiten von Eike Pfeiffer weitestgehend torungefährlich und überließ den Siegerländern zudem viel zu große Räume im Mittelfeld, sodass diese keine Mühe hatten den Ball schnell nach vorne zu tragen. So verhinderte Tom Gummersbach nach knapp einer Stunde den dritten Treffer. Dieser fiel dann in der 78. Minute, als Sven Houck nach einem Freistoß aus dem Halbfeld völlig frei stand und per Kopf zum 0:3 vollendete. Kurz zuvor hatte Yannis Dransch nach wiederholtem Foulspiel die Ampelkarte gesehen. Für den Schlusspunkt sorgte von Fugler in der 89. Minute, der auf der linken Seite viel Platz hatte, ungehindert in den Strafraum vordrang und mit einem strammen Schuss für den vierten Treffer sorgte. Jedoch entstand auch dieser Treffer einer deutlichen Abseitsstellung.

Alles in Allem eine verdiente Niederlage der Ersten, die dennoch auf eine erfolgreiche Hinserie zurückblicken kann. Unter dem Strich stehen 15 Spiele, 9 Siege, 29 Punkte, Tabellenplatz 3 und bis zum gestrigen Tag die wenigsten Gegentore der Liga. Zudem steht hier die weiterhin starke Entwicklung der Mannschaft im Vordergrund, die bei fast einem Dutzend Spielen starke Leistungen ablieferte.

Nach dem spielfreien Totensonntag geht es am Sonntag, den 02.12.2018 mit dem Rückrundenauftakt gegen den TuS Plettenberg weiter.

SCD: T. Gummersbach, Schröder, Bieker, Mirko Mester, Koch (66. Schwarz), J. Gummersbach (45.+3 van Gerven), Kesen (70. Beekhuis), Dransch, Weuste, Knorn, Pfeiffer - Tore: 0:1 Eigentor (7.), 0:2 Rigau-Badenas (32.), 0:3 Houck (78.), 0:4 von Fugler (89.) - Gelbrote Karte: Dransch (75. wiederholtes Foulspiel) - Zuschauer: 270


Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke

<< Zurück

Spiele
Momentan keine Spiele vorhanden.
Übersicht über alle Spiele hier.

Statistik
Online: 7
Hits insg.: 1057498
Hits heute: 340
Marktplatz
Mit Onlineeinkauf den SC unterstützen?
- Zanox-Programm
- NEU!!!
Boost-Project
Unser Drolshagen
Buscheidexpress
Buscheidexpress als Online Version? --> HIER entlang
Ehrenamt

Der SC Drolshagen unterstützt das Ehrenamt. Inhaber der Ehrenamtskarte zahlen bei allen Spielen des SC keinen Eintritt!
[Impressum] | [Hafttung/Datenschutz]