Spielberichte
<< Zurück


Sonntag, 11.11.2018 30:14UhrRosengarten, Niederschelden, ME
Erste:      SuS Niederschelden - SC Drolshagen 1:2


Drei-Punkte-Ernte im Rosengarten

Das war ein typischer Arbeitssieg, den der SCD am heutigen Sonntag in Niederschelden einfuhr. Dabei hatte es zunächst gar nicht nach einem dreifachen Punktgewinn für die Buscheid-Elf ausgesehen.

Den ersten Spielabschnitt verschliefen die Violetten völlig. Wenig gewonnene Zweikämpfe, kaum Drucksituationen auf Ball & Gegner und rar gesäte Offensivaktionen. So war es nicht verwunderlich, dass der SuS in der 23. Minute in Führung ging, wenngleich dafür auch erst ein Foulelfmeter herhalten musste. Die Entstehung war dabei total vermeidbar. So hatte ein Akteur der Gastgeber Zeit genug um durch das Mittelfeld zu dribbeln und Markus Kula in Szene zu setzen, der von Keeper Tom Gummersbach nur noch per Foul gestoppt werden konnte. Den fälligen Elfer verwandelte Sonntag sicher zum 1:0. Wenig später verpasste der ehemalige Landesligist das 2:0, als Yannik Bieker in höchster Not per Grätsche klären konnte. Grade als der SCD besser ins Spiel fand und sich auch drei Möglichkeiten erspielte, pfiff der Unparteiische zum Pausentee.

Hier schien Coach Holger Burgmann die richtigen Worte gefunden zu haben. Die Erste kam wie verwandelt zurück aufs Eis und setzte die Siegerländer direkt unter Druck. Mit Erfolg. Nur drei Minuten nach Wiederbeginn erzielte Sinan Kesen auf Vorlage von Johannes Knorn den Ausgleich. Glück für den SCD, denn Knorn hatte dabei ein paar Meter im Abseits gestanden. Die Burgmann-Schützlinge ließen nicht locker und gingen in der 54. Minute in Führung, als Jan Gummersbach per Volleyabnahme Heim-Keeper Dicke keine Chance ließ. In der 67. Minute sah Sebastian Wasem wegen wiederholtem Foulspiel die Ampelkarte - hart, aber vertretbar, obgleich sich der spielende Co und Taktgeber nur zwei Fouls geleistet hatte. Fortan übernahm Niederschelden das Kommando, verzeichnete aber keine nennenswerte Torchance. Im Gegenteil: Sinan Kesen hatte auf der anderen Seite die Möglichkeit auf das 1:3, scheiterte jedoch am Aluminium. Nach vierminüter Nachspielzeit, die der SCD ebenso schadlos überstand, standen die Violetten als Sieger in einem hartumkämpften Match fest.

Mit dem Erfolg verteidigte der SC Drolshagen die Tabellenführung und konnte diese sogar auf drei Punkte ausbauen. Am nächsten Sonntag gastiert der Vorjahres-Vize Germania Salchendorf zum Hinrundenkehraus am Buscheid. Anstoß ist um 14:45 Uhr (Achtung: Geänderte Anstoßzeit aufgrund des Volkstrauertages)

SCD: T. Gummersbach, Koch, Mirko Mester,  Bieker, Schröder, Wasem, Kesen (87. van Gerven), Schwarz (46. Pfeiffer), J. Gummersbach, Weuste, Knorn (82. Dransch) - Tore: 1:0 Patrick Sonntag (22. Fouelfmeter), 1:1 Sinan Kesen (48.), 1:2 Jan Gummersbach (54.) - Schiedsrichter: Stefan Mühl (Werdohl)


Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke

<< Zurück

Spiele
Momentan keine Spiele vorhanden.
Übersicht über alle Spiele hier.

Statistik
Online: 7
Hits insg.: 1057497
Hits heute: 339
Marktplatz
Mit Onlineeinkauf den SC unterstützen?
- Zanox-Programm
- NEU!!!
Boost-Project
Unser Drolshagen
Buscheidexpress
Buscheidexpress als Online Version? --> HIER entlang
Ehrenamt

Der SC Drolshagen unterstützt das Ehrenamt. Inhaber der Ehrenamtskarte zahlen bei allen Spielen des SC keinen Eintritt!
[Impressum] | [Hafttung/Datenschutz]