Spielberichte
<< Zurück


Sonntag, 18.03.2018 00:11UhrBerghofen, ME
B1-Juniorinnen:      SV Berghofen - SC Drolshagen 0:3


Auswärtssieg in Berghofen

Unsere personelle Situation ist immer noch kritisch. Zu den 5 vorher bekannten Ausfällen kamen am Freitag und Sonntagmorgen noch zwei Grippe bedingte Ausfälle dazu, sodass unsere Ersatztorhüterin Alex sich direkt in Feldspielermontur mit auf die Bank begeben musste.
Die Gastgeber hatten sich anscheinend was vorgenommen.
Sie begannen Druckvoll und wir waren irgendwie noch nicht wach.
Dann nach 7 Minuten die erste schlechte Nachricht Jule D. musste mit einer Oberschenkel Verletzung ausgewechselt werden. Dafür kam Charlotte rein. Jetzt hatten wir nur noch Alex zur Verfügung.
Nach zirka 15 min waren wir dann im Spiel und erarbeiteten uns die ein oder andere Torchance.
Leider wurde das Spiel von Seiten der Berghofener Spielerinnen sehr unfair geführt.
Viele Angriffe der Spielerinnen der Heimmannschaft gingen nur auf den Körper. Alleine für uns waren hier 4-5 Ellenbogen Stöße auf die Körper unserer Spielerinnen zu registrieren. Dazu kamen etliche Tritte von hinten in die Beine nachdem unsere Spielerinnen vorbei waren.
Auch wenn der Schiedsrichter das was er sah direkt abpfiff, hätte er hier die ein oder andere Karte oder Zeitstrafe geben müssen um dieses zu unterbinden.
Aber weiter zum Spiel.
In der 34 min kam Nina dann freistehend aus sechzehn Metern zum Abschluss, dieser Ball senkte sich dann auch unhaltbar zur hochverdienten 1:0 Führung ins Tor.
Dann kam wieder Mal so eine Situation. Antonia ist an der Gegnerin vorbei, diese trat sie dann sicher zum 5- oder 6-mal einfach so von hinten um ohne überhaupt eine Chance zu haben den Ball zutreffen. Diesmal hatte sie wohl übersehen das Antonia schon über der Linie im Sechzehner war. Den fälligen Elfer setzte sie dann selbst zum 2:0 (38 min) ins Tor. Normal soll man keine Karten fordern, hier wäre aber mindesten Gelb angebracht oder sogar eine Zeitstrafe fällig gewesen.
In der 2ten Hälfte erhöhten wir den Druck stark. Der Ball lief noch besser durch unsere Reihen und die Gastgeber kamen so gut wie gar nicht mehr über die Mittellinie.
In der 50 min vergab Lisa-Marie freistehend aus 5 Metern die dicke Chance zum 3ten Tor, in der 52min scheiterte Nina am Pfosten. Dann in der 58 min nach super Spiel konnte Sophie den Ball endlich zum 3:0 im Tor unterbringen. Die Heimmannschaft änderte ihre Spielweise nicht und so beherrschten auch in Hälfte 2 die Freistöße das Spielgeschehen. In der 69 min dann wieder so eine kritische Situation Sophie geht im Sechzehner an der Gegenspielerin vor bei und diese tritt ihr wieder einfach nur von hinten in die Beine. Wer jetzt mit Elfer und Rot (Verhinderung einer klaren Torchance) gerechnet hat wurde überrascht der Schiedsrichter lies tatsächlich weiterspielen. „Er hat nicht richtig sehen können ob sie wirklich getroffen wurde.
Sophie war auf jeden Fall so verletzt das sie nicht mehr weitermachen konnte.
Mit was Glück im Abschluss hätte das Spiel auch viel klarer für uns ausgehen können.

https://www.facebook.com/scjuniorinnen/




Veröffentlicht von: Albert Martin

<< Zurück

Spiele
Erste
SC Drolshagen
-:-
TuS Deuz

So, 19.08.2018 15:00 Uhr



A-Jugend
SC Drolshagen
-:-
RSV Meinerzhagen

Fr, 17.08.2018 18:00 Uhr



B1-Juniorinnen
SC Drolshagen
-:-
SG Lütring/Kleus/Rahrbachtal

So, 19.08.2018 11:00 Uhr

Statistik
Online: 3
Hits insg.: 1001371
Hits heute: 19
Marktplatz
Mit Onlineeinkauf den SC unterstützen?
- Zanox-Programm
- NEU!!!
Boost-Project
Unser Drolshagen
Buscheidexpress
Buscheidexpress als Online Version? --> HIER entlang
Ehrenamt

Der SC Drolshagen unterstützt das Ehrenamt. Inhaber der Ehrenamtskarte zahlen bei allen Spielen des SC keinen Eintritt!
[Impressum] | [Hafttung/Datenschutz]