Spielberichte
<< Zurück


Sonntag, 27.08.2017 00:15UhrHauptspielfeld, ME
Erste:      SC Drolshagen - FC Eiserfeld 3:2


SC Drolshagen nach Sieg gegen den FC Eiserfeld an der Tabellenspitze

Ein zweikampfbetontes und intensives Spiel sahen die 250 Zuschauer am gestrigen Sonntag am Buscheid. Nach 90 hartumgekämpften Minuten stand ein knapper 3:2-Erfolg für die Erste. Ein schönes Beiwerk ist die derzeitige Tabellenführung in der Bezirksliga 5. Doch der Reihe nach. Coach Matthias Würde musste seine Elf im Vergleich zur Vorwoche wieder auf einigen Positionen verändern. Lukas Rademacher nahm zunächst auf der Bank Platz und Jannis Neu war urlaubsbedingt nicht an Bord. Zudem fiel kurzfristig noch Stammkeeper Jannis Rothstein mit Magengrippe aus. Für das Trio rückten Timo Schaffhäuser und Theo Maiworm in die Startelf. Zwischen den Pfosten stand Dennis Jaques.
 
Zu Beginn entwickelte sich ein verteiltes Spiel, in dem fast jeder Zweikampf mit einer hohen Intensität geführt wurde. Somit ergaben sich kaum Ballstafetten. Während der SCD bemüht war über die spielerische Linie Chancen zu kreieren, agierten die Siegerländer fast ausschließlich mit langen Bällen und suchten so den schnellen Weg zum Tor der Violetten. Von Erfolg gekrönt war diese Strategie in der 24. Minute, als die Buscheid-Elf einen langen Ball nicht entscheidend klären konnte und Ruben Balthasar eine Hereingabe von der rechten Seite per Kopf zur Gästeführung vollendete. Der SCD brauchte einige Minuten um sich von dem Schock zu erholen und kämpfte sich mehr und mehr in die Partie zurück. Für den Ausgleichstreffer sorgte Jan Gummersbach in der 41. Minute, der einen Freistoß zum 1:1 in die Torwartecke versenkte. Vier Minuten später drehte der SCD das Spiel vollends. Eine Freistoßhereingabe aus halblinker Position verlängerte Mirko Mester zur 2:1-Halbzeitführung.
 
In der Anfangsphase des zweiten Durchgangs versuchte der SC die Gäste durch hohes Verteidigen vom eigenen Tor fern zu halten. Dies klappt zunächst gut, jedoch konnte sich der Aufsteiger mit zunehmender Spieldauer befreien und kam auch zu mehreren guten Torchancen. So verhinderte Dennis Jaques mit der Glanzparade in der 62. Minute den sicheren Ausgleich. In der 77. Minute nutzte Eiserfelds Goalgetter Marc-Steffen Freund ein Missverständnis in der Drolshagener Hintermannschaft zum nicht unverdienten Ausgleichstreffer. Wer nun damit rechnete, dass der SC komplett die Ordnung verlieren würde, sah sich schnell getäuscht. Nur vier Zeigerumdrehungen später schlug die Würde-Elf wieder zurück. Nach einer schönen Kombination im Mittelfeld wurder Paul Meurer auf der linken Seite freigespielt. Die Flanke legte Christian Rieder am zweiten Pfosten per Kopf ab und wurde von Gäste-Akteur Till Jäger direkt vor dem einschussbereiten Jan Gummersbach ins eigene Tor bugsiert. Einen Sturmlauf der Gäste in der Schlussphase überstand der SCD dann mit reichlich Fortune schadlos und fuhr somit den zweiten Dreier der noch jungen Saison ein.
 
Am nächsten Sonntag gastiert die Erste wie auch die Zweite beim VSV Wenden. Anstoß am Schönauer Nocken ist um 12:30 Uhr bzw. 15:00 Uhr.
 
SCD: Jaques, Schröder, Maiworm (75. Rieder), Meurer, van Gerven, Hilbig, Mirko Mester, Weuste, Schaffhäuser (64. Rademacher), Gummersbach, Kesen (86. Stahl) // Tore: 0:1 Balthasar (24.), 1:1 Gummersbach (41.), 2:1 Mester (45.), 2:2 Freund (77.), 3:2 Jäger (81. Eigentor) // Zuschauer: 250
 


Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke

<< Zurück

Spiele
Momentan keine Spiele vorhanden.
Übersicht über alle Spiele hier.

Statistik
Online: 6
Hits insg.: 890006
Hits heute: 252
Marktplatz
Mit Onlineeinkauf den SC unterstützen?
- Zanox-Programm
- NEU!!!
Boost-Project
Unser Drolshagen
Buscheidexpress
Buscheidexpress als Online Version? --> HIER entlang
Ehrenamt

Der SC Drolshagen unterstützt das Ehrenamt. Inhaber der Ehrenamtskarte zahlen bei allen Spielen des SC keinen Eintritt!
[Impressum] | [Hafttung/Datenschutz]