Spielberichte
<< Zurück


Sonntag, 26.03.2017 00:15UhrHauptspielfeld, ME
Erste:      SC Drolshagen - SC LWL 05 0:2


Erste unterliegt dem SC LWL

Eine 0:2-Heimniederlage kassierte die Erste gestern gegen den Tabellensechsten SC LWL 05. In einem mäßigen Bezirksligaspiel waren die Gäste das effektivere der beiden Teams und siegten unter dem Strich auch nicht unverdient.

Der SCD legte vor knapp 200 Zuschauern gut los und bestimmte die erste Viertelstunde klar. Paul Meurer und Oliver Weuste sorgten für mächtig Betrieb und wirbelten die rechte Abwehrseite der SC LWL ein ums andere Mal durcheinander. Jedoch konnten die gut herausgespielten Torchancen von Lukas Rademacher und Joel Stamm nicht verwertet werden. Auch wählten die SCD-Akteure häufig die falsche Entscheidung. Dort wo ein Abschluss sinnvoller gewesen wäre, suchte man noch den Nebenmann und dort wo ein Abspiel besser gewesen wäre, wurde überhastet abgeschlossen. Bitter für den SCD war die frühe verletzungsbedingte Auswechslung des spielfreudigen Paul Meurer (18.). Die Würde-Elf verlor nun immer mehr den Faden und kassierte in der 25. Minute den unnötigen Rückstand. Eine Flanke von der linken Seite köpfte Dennis Busenius aus acht Metern gegen die Laufrichtung von Dennis Jaques in die Maschen. Ärgerlich: Kurz zuvor blieb dem SCD nach einem Handspiel im gegnerischen 16er ein Elfmeter versagt. Die Würde-Elf schüttelte sich kurz und hatte in 35. Minute in Form von Mirko Mester die Riesenchance zum Ausgleich, aber seinen Kopfball lenkte LWL-Schlussmann Ingmar Klose, an diesem Tag der beste Akteur auf dem Feld, mit einem starken Reflex an die Latte. So ging es mit dem knappen 0:1-Rückstand in die Pause.

Für den zweiten Durchgang hatten sich die Würde-Schützlinge viel vorgenommen, blieben den anwesenden SC-Fans jedoch vieles schuldig. So sah man ein Spiel ohne Höhepunkte, in dem beide Mannschaften eine beträchtlich hohe Zahl an Fehlpässen hinlegten. Das Niveau nahm daher rapide ab. Die Angriffe der Ersten waren viel zu unpräzise und die Abschlüsse brotlos. Für die Entscheidung sorgte Nicolas Herrmann in der 84. Minute, der eine Ecke aus kurzer Distanz zum 0:2 verwertete.

Am nächsten Spieltag (Sonntag, 02.04.) trifft die Erste auf den Tabellenvierten VSV Wenden. Anstoß "Am Nocken" ist um 15:00 Uhr !

SCD: Jaques, Schröder, Koch (80. Peeraer), Marius Mester, Mirko Mester, Meurer (18. Nietsch), Galler, Weuste, Rademacher (75. P. Stamm), Kesen, J. Stamm - LWL: Klose, Schulz, Wagner, M. Klein, Humberg, C. Klein, Aspelmeyer, Herrmann, B. Klein, Heimes, Busenius - Tore: 0:1 Busenius (25.), 0:2 Herrmann (84.)


Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke

<< Zurück

Spiele
Momentan keine Spiele vorhanden.
Übersicht über alle Spiele hier.

Statistik
Online: 12
Hits insg.: 866638
Hits heute: 414
Marktplatz
Mit Onlineeinkauf den SC unterstützen?
- Zanox-Programm
- NEU!!!
Boost-Project
Unser Drolshagen
Buscheidexpress
Buscheidexpress als Online Version? --> HIER entlang
Ehrenamt

Der SC Drolshagen unterstützt das Ehrenamt. Inhaber der Ehrenamtskarte zahlen bei allen Spielen des SC keinen Eintritt!
[Impressum] | [Hafttung/Datenschutz]