Neuigkeiten
<< Zurück



Erste & Zweite spielen zu Hause / Damen müssen nach Niederaden (Achtung: Geänderte Anstoßzeiten) 02.11.2018





Zum letzten Mal in diesem Spieljahr absolvieren die 1. & 2. Mannschaft des SCD ihre Heimspiele gemeinsam am Buscheid. Dabei empfängt unsere Zweitvertretung am Sonntag um 12:30 Uhr die SG Rhode/Biggetal. Im ersten gemeinsamen SG-Jahr nach dem doppelten Abstieg in der letzten Saison – Rhode stieg in die Kreisliga B und die Sportfreunde aus Biggetal in die Kreisliga C ab – steht die Mannschaft zum aktuellen Zeitpunkt im Mittelfeld der Kreisliga B auf dem 9. Tabellenplatz. Für unsere „Zwote“ wird die Luft im Tabellenkeller langsam dünn. Nur noch ein Punkt beträgt der Abstand auf den ersten sicheren Abstiegsplatz und bereits fünf Punkte der Abstand auf das untere Mittelfeld der Liga. Die Bilanz der letzten neun Begegnungen lässt sich alles andere als gut anschauen. Nur einen Punkt ergatterte die Ziegeweidt-Elf beim 1:1-Unentschieden in Dahl/Friedrichsthal. Der letzte Sieg ist knapp zwei Monate her. Höchste Zeit also wieder einen dreifachen Punktgewinn einzufahren, um auch mit einem Erfolgserlebnis in die nächsten Wochen zu gehen.
 
Um 14:30 Uhr empfängt unsere Erste in der Bezirksliga den SV Fortuna Freudenberg. Nach der starken Leistung beim Sieg in Kierspe will die Burgmann-Elf auch gegen die Siegerländer drei Punkte einfahren, um sich weiter oben festzusetzen. Das dies kein Selbstläufer wird, sollte beim Blick auf zwei Statistiken deutlich werden. Zum einen ist die Fortuna gemeinsam mit dem SCD das beste Auswärtsteam der Liga und zum anderen gewannen die Martin-Schützlinge die letzten beiden Vergleiche auf dem Buscheid mit jeweils 3:0-Toren. Wer aber die Violetten beim Auftritt in Kierspe gesehen hat, musste der Elf über weite Strecken Spitzenniveau attestieren. So soll es auch am kommenden Sonntag sein. Bis auf Marius Mester, „Capitano“ Christian Rieder und Jannis Rothstein steht der komplette Kader zur Verfügung.
 
Rüber über die B236 zum TuS Niederaden. Das ist der Weg, den unsere Landesliga-Damen am Sonntag einschlagen, wenn es um 14:30 Uhr um drei dringend benötigte Punkte geht. Mit einem Sieg kann die Mannschaft von Uwe Münker den Konkurrenten in der Tabelle sogar überholen. Selbstvertrauen sollte die Partie vor Wochenfrist gegen den SV Schameder geben, als man beim 1:1 einen Punktgewinn erzielte und auch eine gute Leistung zeigte, jedoch eine Vielzahl guter Möglichkeiten ausließ.
 
Alle Teams freuen sich auf zahlreiche Unterstützung.
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke



<< Zurück


Spiele
Momentan keine Spiele vorhanden.
Übersicht über alle Spiele hier.

Statistik
Online: 3
Hits insg.: 1047276
Hits heute: 6
Marktplatz
Mit Onlineeinkauf den SC unterstützen?
- Zanox-Programm
- NEU!!!
Boost-Project
Unser Drolshagen
Buscheidexpress
Buscheidexpress als Online Version? --> HIER entlang
Ehrenamt

Der SC Drolshagen unterstützt das Ehrenamt. Inhaber der Ehrenamtskarte zahlen bei allen Spielen des SC keinen Eintritt!
[Impressum] | [Hafttung/Datenschutz]