Neuigkeiten
<< Zurück



Rückblick von der Ungarnfahrt der Mädchen. 02.08.2017



Die Abschlussfahrt unserer Mädchenmannschaft nach Környe war ein riesen Erfolg.
Wir wurden vor Ort super Empfangen und die Gastfreundlichkeit war spitze.
Hier ein kleiner Überblick über unsere Tage:
-Landung in Wien
Vom Flughafen ging es mit der Straßenbahn in die City von Wien.
Hier wurde in mehreren Gruppen die Stadt erkundet. Einige nutzten die Fußgängerzone auch zum Einkaufen.
Am späten Nachmittag wurden wir von einem Bus abgeholt und nach Ungarn gefahren.
-Ankunft in Ungarn.
Wir sind super empfangen worden. Der Bürgermeister mit Frau hat uns begrüßt. Die Jugendherberge steht den Mädchen komplett zur Verfügung und der Grill war angezeigt.
Der Abend wurde in gemütlicher Runde mit Kalt Getränken beendet.
-Der Samstag in Ungarn.
Trotz kleinerer Programm Änderungen war der Tag ein Riesen Erfolg.
Um 15:00 Uhr würden wir auf dem Volksfest von Környe durch den Bürgermeister herzliche begrüßt.
Was wir dann den ganzen Tag an Gastfreundschaft von den Offiziellen und Stadt Bewohner erlebten war einmalig.
Um 17:00 Uhr dürften unsere Mädchen den Nagelneuen Kunstrasen einweihen.
Gespielt wurde gegen die U17-Juniorinnen aus Környe, die amtierenden Landesmeisterinnen.
Nach 3* 25 min zeigten unsere Mädchen das der Deutsche Mädchen Fußball gut ist.
Das Spiel wurde 7:2 gewonnen.
-Der Sonntag in Ungarn!
Am Sonntagvormittag ging es mit dem Bus nach Budapest.
In Begleitung zwei netter junger ortskundiger Damen, Gaby und Kati haben wir die Stadt erkundet.
Am Abend fand dann das nächste Fußballspiel statt. Hier Traten die Trainer, Betreuerinnen, Eltern und Josta gegen unsere Mädels an.
Im 4+1 System ging es dann auf dem Kleinfeld rund.
Nachdem die Mädchen schnell 6:1 hinten lagen wurde die Gangart härter.
Unsere Katze Bettina Neuer hielt fast alles.
Nachdem sie aber von ihrer Tochter getunnelt wurde, stand es um Jule schlecht. Beinahe musste sie in Ungarn bleiben. Wir konnten Betti kaum beruhigen.
Am Ende siegten die Erfahrenen 10:5.
Am Abend ging es nochmal aufs Volksfest, hier verabschiedeten sich unsere Mädels von den Ungarischen.
-Der Montag war gleichzeitig unser Abschied aus Ungarn!
Nach einem gemütlichen Frühstück wurde klar Schiff gemacht und es gab eine Herzliche Verabschiedung vom Bürgermeister und seiner Frau.
Dann ging es mit dem Bus Richtung Wiener Flughafen. Auf dieser Fahrt wurden zwei Unterbrechungen (Insgesamt 4 Std) in ungarischen Städten eingelegt. Hier genoss man noch den Flair dieser Städte.
Kurz vor dem Flughafen erlebten wir Live wie sich ein Tornado in Wien bildete und Richtung Flughafen bewegte, kurz vor dem Flughafen löste er sich zwar auf, aber das Unwetter blieb.
So startete unser Flieger mit starker Verspätung.
In Drolshagen wurden wir von den Eltern herzlich erwartet.

 
Veröffentlicht von: Albert Martin



<< Zurück


Spiele
Erste
SC Drolshagen
-:-
TuS Plettenberg

So, 22.10.2017 15:00 Uhr



Zweite
SC Drolshagen
-:-
TV Rönkhausen

So, 22.10.2017 13:00 Uhr



Damen1
SF Siegen 2
-:-
SC Drolshagen

Sa, 21.10.2017 16:00 Uhr

Statistik
Online: 3
Hits insg.: 867778
Hits heute: 85
Marktplatz
Mit Onlineeinkauf den SC unterstützen?
- Zanox-Programm
- NEU!!!
Boost-Project
Unser Drolshagen
Buscheidexpress
Buscheidexpress als Online Version? --> HIER entlang
Ehrenamt

Der SC Drolshagen unterstützt das Ehrenamt. Inhaber der Ehrenamtskarte zahlen bei allen Spielen des SC keinen Eintritt!
[Impressum] | [Hafttung/Datenschutz]